1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Staatsstraße wird gesperrt

14.07.2018

Staatsstraße wird gesperrt

Autofahrer werden in Lauingen eine Woche lang umgeleitet

Die Fahrbahn der Staatsstraße 2025, südlich von Lauingen, zeigt flächige Rissbildungen. Das Staatliche Bauamt Krumbach erneuert daher die Fahrbahndecke der Straße. Hierfür wird die St2025 zwischen der Einmündung Aislinger Straße/St 2025 und dem Kreisverkehr nördlich von Gundremmingen ab Dienstag, 17. Juli, für den Verkehr voll gesperrt. Die Sanierungen sind nötig, um eine weitergehende und tief reichende Schädigung der Straße zu verhindern. Daher wird die schadhafte Fahrbahndecke auf einer Länge von 1,3 Kilometern abgefräst und erneuert. Die Komplettsperrung der Straße ist nötig, um die Bauarbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum fertigzustellen, und so die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten.

Der Umleitungsverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen großräumig ab dem Kreisverkehr nördlich von Gundremmingen über die Staatsstraße 2028, Aislingen, Weisingen, die DLG 24 und den Kreisverkehr südlich Lauingen (Auwaldsee) geführt. Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anlieger um Verständnis für die mit der Sperrung verbundenen Verkehrsbehinderungen und um ein rücksichtsvolles Fahrverhalten auf der Umleitungsstrecke.

Für die Erneuerung der Fahrbahndecke investiert der Freistaat Bayern 100000 Euro. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Polizei_Feuerwehr_Unfall_Feature_2.jpg
Bachhagel

Muldenkipper fällt um: 30.000 Euro Schaden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen