Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Stillnau: Auch Stillnau hatte einst eine Wallfahrtskirche

Stillnau
12.08.2019

Auch Stillnau hatte einst eine Wallfahrtskirche

Vor 350 Jahren wurde der Neubau der Kirche in Stillnau begonnen und die Kirche so errichtet, wie sie sich heute zeigt.
Foto: Helmut Herreiner

Plus Vor 350 Jahren fand die Grundsteinlegung für die St.-Alban-Kirche statt. Was heute noch davon übrig ist und warum der heilige Alban ohne Kopf dargestellt wird.

Genau 350 Jahre ist es her, dass die dem heiligen Alban geweihte Kirche in dem kleinen Kesseltaldorf Stillnau in ihrer heutigen Gestalt neu errichtet wurde. Nur wenige Leute wissen noch, dass auch diese Kirche einst eine bekannte Wallfahrtskirche war. Die Votivtafeln der dankenden und bittenden Pilger, von denen sich im benachbarten Wallfahrtsort Buggenhofen noch mehr als 200 erhalten haben, sind in Stillnau leider allesamt verschwunden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren