Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. „Stoppt den Saustall!“

15.05.2015

„Stoppt den Saustall!“

Aktionstag gegen Tierfabriken am 16. Mai in Donauwörth

In Nordschwaben kämpft das Aktionsbündnis „Stoppt den Saustall“ seit 2013 gegen die industrielle Massentierhaltung. Am Samstag, 16. Mai, findet in Donauwörth der dritte Nordschwäbische Aktionstag gegen Tierfabriken statt. Beginn ist um 9 Uhr im Donauwörther Ried, in der Innenstadt, nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Unter anderem steht eine geplante Wiesenhof-Hühnermastanlage in Ziertheim im Fokus der Aktivisten. Ab 9 Uhr gibt es Infostände, um 12 Uhr eine Kundgebung u.a. mit Friedrich Mülln von der sogenannten „Soko Tierschutz“. Die Moderation übernehmen die beiden Aktionsbündnissprecherinnen Heidi Terpoorten und Ursula Kneißl-Eder. Ab 16 Uhr ist „Veganes Kabarett“ mit Gabriele Busse in der Wunderbar im Eventkeller angesagt. Bündnispartner und Kooperierende sind auch Bündnis 90/Die Grünen Dillingen, die ÖDP Donau-Ries, das Tierheim Hamlar, der Tierschutzverein Dillingen und der Bund Naturschutz. „Wir wollen deutlich machen, dass wir uns gegen industrielle Massentierhaltung zur Wehr setzen“, sagt Ursula Kneißl-Eder, eine der Bündnissprecherinnen. Die Veranstaltung wird begleitet von der Trommlergruppe „Sambarone“. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren