Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Syrgenstein/Zöschingen: Trinkwasser in drei Bachtal-Orten wird weiter gechlort

Syrgenstein/Zöschingen
10.08.2020

Trinkwasser in drei Bachtal-Orten wird weiter gechlort

Sintflutartige Regenfälle waren am Sonntag voriger Woche über Syrgenstein niedergegangen. In der Folge gab es Überschwemmungen. Vermutlich über ein Entlüftungsventil sind dadurch coliforme Bakterien ins Trinkwasser gelangt.
Foto: Schopf

Die Ursache für die Verunreinigung des Trinkwassers in Altenberg, Staufen und Zöschingen scheint gefunden. Wie es jetzt weitergeht

Das Trinkwasser in Altenberg, Staufen und Zöschingen muss weiter gechlort werden. Das teilte die Syrgensteiner Bürgermeisterin Mirjam Steiner am Montag auf Anfrage unserer Zeitung mit. Bei der Zugabe von Chlor handle es sich aber um eine ganz geringe Menge, versicherte die Rathauschefin. Sie selbst wohne in Altenberg. „Ich habe es morgens beim Zähneputzen aber nicht geschmeckt, dass das Wasser gechlort ist“, sagte Steiner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.