Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Trend: K-Pop: Eine Musikwelle überrollt uns

Trend
17.08.2018

K-Pop: Eine Musikwelle überrollt uns

Während des K-Pop-Welt-Festivals 2016 trat auch die Hip-Pop-Tanzgruppe „Just Jerk“ auf. Die Band ist ein fester Bestandteil des K-Pop-Universums und hat zahlreiche Fans.
Foto: Kim Hee-Chul

Der Korean Pop ist weltweit auf dem Vormarsch. Er unterscheidet sich in vielen Dingen total von unserem Pop und weist viele Besonderheiten auf.

An der Korean Popular Music, kurz K-Pop, führt derzeit bei keiner globalen Sportveranstaltung der Weg vorbei. Nicht nur bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Südkorea waren die Auftritte von „CL“ und „EXO“ Höhepunkte. Auch in der offiziellen Playlist der Fifa zum Finale der WM ist mit „Power“ ein koreanischer Song zu finden. Inzwischen gewinnt diese Musikrichtung auch in Europa Fans, nicht zuletzt durch wiederholte Nominierungen und Gewinne bei großen Musikpreisen wie den Teen Choice Awards im August. Dabei wissen die wenigsten, was den K-Pop vom westlichen Pop unterscheidet. Das Offensichtliche ist natürlich die Sprache. Die meisten Lieder werden in Koreanisch gesungen, wobei es auch Ausreißer ins Englische gibt, und viele Stars japanische Alben haben. Auch bei den Alben gibt es einen Unterschied. Im K-Pop gibt es Mini- und richtige Alben, genauso wie die eben genannten Alben in japanisch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.