Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Übergabe: Eine Spende für Nepal

Höchstädt

22.05.2015

Übergabe: Eine Spende für Nepal

Spendenübergabe (von links) Rita Kordik, Pfarrer Manuel Ertl, Pater Xaver und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Edith Oblinger.
Bild: PG

Der Erlös aus Fastenessen wurde Pater Xaver übergeben. Was mit dem Geld passiert.

Der Erlös aus dem Fastenessen der Pfarrei „ Mariä Himmelfahrt“ in Höchstädt konnte nun an Pater Xaver symbolisch in Scheckform überreicht werden. Pater Xaver berichtete, dass die Spende an die Schule in Nepal, in der Kinder der Chepangs, den Natureinwohnern von Nepal, weitergeleitet werde. Durch das schreckliche Erdbeben wurde zwar die Schule nicht betroffen. Jedoch seien 87 Prozent der Häuser von den Angehörigen der Schüler zerstört. Weil die Dörfer nur durch tagelange Fußmärsche erreicht werden können, käme dorthin auch keine der vielen Hilfsorganisationen, die vor allem in Katmandu und Umgebung eingesetzt werden. Die Eltern der Chepang-Schüler sind sehr arm und stünden vor dem Nichts. Zwischenzeitlich seien Lehrer und Angehörige des Jesuiten-ordens unterwegs und bringen Lebensmittel und Zelte in die zerstörten Dörfer der Kinder. Für jede noch so kleine Hilfe seien die Leute sehr dankbar. Pater Xaver erklärte sich bereit, weitere Spenden direkt an die Betroffenen weiterzuleiten. Nähere Auskünfte hierüber erteilen Rita Kordik (Telefon 09074/3429) oder das Pfarrbüro in Höchstädt (09074/1011).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren