1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Umfrage: Medlinger haben Interesse an einem Dorfladen

Medlingen

19.07.2018

Umfrage: Medlinger haben Interesse an einem Dorfladen

Viele Medlinger wünschen sich in diesem leeren Gebäude neben dem Rathaus offenbar einen Dorfladen.
Bild: Andreas Schopf

Zahlreiche Medlinger melden sich bei der Gemeinde zum leer stehenden Gebäude. Wie es weitergeht, ist jedoch unklar.

Kürzlich hat die Gemeinde Medlingen einen Aufruf gestartet. Dabei ging es um das leer stehende Gebäude direkt neben dem Rathaus, das sich in Besitz der Gemeinde befindet. Diese überlegt, wie sie das Haus künftig nutzen kann. Mehrere Varianten sind denkbar, unter anderem könnten Büro- und Wohnflächen entstehen. Aber auch die Idee eines Dorfladens steht im Raum. Immerhin hat Medlingen keine eigene Einkaufsmöglichkeit, Bürger müssen in die Nachbargemeinden fahren, wenn sie Lebensmittel kaufen wollen. Doch einen Dorfladen könnte die Gemeinde selbst nicht stemmen. Es bräuchte Freiwillige, die sich für das Projekt engagieren. Und auch die Frage, ob es überhaupt interessierte Kunden gibt, wollte die Gemeinde klären. Dazu hat sie Bürger in einem Aufruf gebeten, Rückmeldung zu geben (wir berichteten). Nun, einige Wochen später, zeigt sich: Der Aufruf war erfolgreich. Bürgermeister Stefan Taglang berichtet: „Es haben sich zahlreiche Bürger gemeldet.“ Das Thema sei lebendig diskutiert worden, unter anderem beim Dorffest. „Der Wunsch ist groß, ein solches Projekt zu schaffen und eine solche Einrichtung vor Ort zu haben“, fasst Taglang die Resonanz zusammen.

Es hätten sich sowohl solche gemeldet, die Interesse daran hätten, im Dorfladen einzukaufen, aber auch solche, die grundsätzlich bereit wären, sich für ein solches Vorhaben zu engagieren. Auch seien neue Ideen aufgekommen, etwa den Dorfladen mit einem Café zu verknüpfen. „Die Menschen wünschen sich einen Ort, an dem sie kommunizieren können“, sagt der Bürgermeister.

Zwar hätte es auch Anregungen dazu gegeben, das Gebäude als Büro- und Wohnfläche zu nutzen. Die meisten Rückmeldungen hätten sich jedoch auf den Dorfladen bezogen. „Diese Idee werden wir weiter verfolgen“, kündigt Taglang an. „Ob sie realisierbar ist, wird sich zeigen.“ Derzeit sei völlig unklar, wie das Projekt im Detail aussehen könnte. Man werde sich nun umschauen, wie andere Gemeinden vergleichbare Vorhaben umgesetzt haben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_BBK7579.tif
Handwerk

Wenn Wettbewerber für den gemeinsamen Erfolg gut zusammenarbeiten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden