Newsticker
Corona-Gipfel: Kostenlose Schnelltests sollen ab nächster Woche möglich sein
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unfall: Autofahrer geraten bei Haunsheim und Bachhagel ins Rutschen

Haunsheim/Bachhagel

19.02.2021

Unfall: Autofahrer geraten bei Haunsheim und Bachhagel ins Rutschen

In Bachhagel und in Landshausen haben sich mehrere Unfälle ereignet.
Bild: Kaya (Symbol)

Der Wagen einer Frau am Donnerstag bei Haunsheim ins Rutschen geraten und in eine Leitplanke gekracht. Als eine Autofahrerin ausweichen wollte, rutschte ihr Pkw ebenfalls in die Planke. Auch in Bachhagel und Landshausen haben sich Unfälle ereignet.

Der Wagen einer 60-jährigen Autofahrerin ist am Donnerstag um 6 Uhr auf der Staatsstraße 2025 zwischen Unterbechingen und Haunsheim auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geraten. Der Wagen kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen eine Leitplanke. Eine Autofahrerin, die dem Wagen ausweichen wollte, prallte mit ihrem Pkw ebenfalls gegen die Leitplanke. Es entstand ein Schaden von etwa 5500 Euro.

Fahranfänger kommt bei Bachhagel mit dem Auto ins Rutschen

Kurz darauf kam es gegen 6.45 Uhr auf der Kreisstraße DLG 29 bei Bachhagel zu einem gleichgelagerten Unfall, bei dem ein 18 jähriger Fahranfänger mit seinem BMW ebenfalls ins Rutschen geriet und von der Fahrbahn abkam. Dabei überfuhr er zwei Leitpfosten und blieb in einem angrenzenden Feld stecken. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Autofahrer übersieht vorfahrtsberechtigen Wagen: Unfall bei Landshausen

Am Donnerstag um 11.40 Uhr fuhr ein 80-jähriger Autofahrer auf die Staatsstraße 1082 bei Landshausen auf und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten anderen Autofahrer. Der Wagen des Unfallverursacher war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7500 Euro. (pol)

Lesen Sie dazu:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren