1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unfall: Schüler war von Handy abgelenkt

Wertingen

19.06.2017

Unfall: Schüler war von Handy abgelenkt

Ein Zehnjähriger wurde in Wertingen von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Der Schüler hatte auf sein Mobiltelefon geschaut.
Bild: Jochen Aumann

Ein Zehnjähriger wurde in Wertingen von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Der Schüler hatte auf sein Mobiltelefon geschaut und nicht aufgespasst.

Ein Schüler, der von seinem Handy abgelenkt war, ist am Sonntagabend in Wertingen von einem Auto erfasst worden. Der Zehnjährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Der Unfall passierte gegen 19.45 Uhr auf dem Parkplatz einer Tankstelle in der Gottmannshofer Straße. Zuvor war der Schüler nach Angaben der Polizei völlig abgelenkt von seinem Mobiltelefon zwischen einem anfahrenden Auto und einem geparkten Kleintransporter hindurchgelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei prallte der Zehnjährige laut Polizeibericht gegen die rechte Fahrzeugseite des anfahrenden Autos und blieb am Außenspiegel hängen. Das Kind zog sich dabei Prellungen zu. Der Zehnjährige wurde zur weiteren Behandlung ins Wertinger Krankenhaus gebracht. (pol)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
04242018Feuerwerk031.jpg
Bilanz

16 000 Liter Bier flossen auf dem Dillinger Frühling

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket