1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unfall bei Gundelfingen: B16 gesperrt

Landkreis Dillingen

23.04.2019

Unfall bei Gundelfingen: B16 gesperrt

Auf der B16 bei Gundelfingen ist eine beträchtliche Menge Kraftstoff ausgelaufen.
Bild: Mario Obeser

Auf der B16 bei Gundelfingen sind ein Auto und ein Lastwagen zusammengestoßen. Die Straße ist für mehrere Stunden gesperrt.

Die B16 bei Gundelfingen ist nach einem Unfall gesperrt. Am Dienstag gegen 12.50 Uhr fuhr eine 19-jährige Autofahrerin die Bundesstraße von Gundelfingen kommend in Richtung Günzburg, teilt die Polizei mit. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie in Höhe vom Kieswerk Fetzer auf die Gegenfahrspur und prallte in die linke Leitplanke. Der Fahrer eines entgegenkommenden Lastwagens, der mit rund 30 Tonnen Papier beladen war, bemerkte die Situation und wollte noch ausweichen. Trotzdem kam es zur Streifkollision zwischen beiden Fahrzeugen.

Autofahrerin leicht verletzt

Dabei wurde die Autofahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen wurde der Kraftstofftank aufgerissen. Insbesondere aus dem großen Lkw-Tank floss eine nicht unbeträchtliche Menge Diesel aus. Diese verteilte sich auf der B16 und versickerte neben der Fahrbahn. Aus diesem Grund waren auch die Feuerwehr Gundelfingen und die Straßenmeisterei am Unfallort eingesetzt. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung des Sattelzuges und das Binden des Diesels auf der Bundesstraße.

Die B16 ist wegen der Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt. (pol, dz)

Auch die Staatsstraße zwischen Dillingen und Wertingen ist aktuell gesperrt - in diesem Fall aber wegen Bauarbeiten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren