1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unterglauheim will sich „erneuern“

Dorferneuerung

27.01.2018

Unterglauheim will sich „erneuern“

Kirche St. Vitus von Unterglauheim. Die Gemeinde Blindheim hat für den Ortsteile eine punktuelle Dorferneuerung beantragt.
Bild: Karl Aumiller, Symbolbild

Gemeinde will Antrag bei Regierung stellen.

Nun ist offiziell: Die Gemeinde Blindheim beantragt für den Ortsteil Unterglauheim eine sogenannte punktuelle Dorferneuerung. Das beschloss der Gemeinderat bei seiner Sitzung in dieser Woche. Wie berichtet, fand im November 2017 eine Infoveranstaltung zum Thema Dorferneuerung statt, bei der die Besucher Vorschläge für die Maßnahme einbringen konnten. Dabei, so Bürgermeister Jürgen Frank, wurde deutlich, dass die Unterglauheimer eine Dorferneuerung positiv finden würden.

Im weiteren Sitzungsverlauf beschlossen die Ratsmitglieder ebenso einstimmig, dass sich die Gemeinde erneut an der Bündnisausschreibung des Gemeindetags für die Stromlieferung an die kommunalen Liegenschaften vom Jahr 2020 bis zum Jahr 2023 beteiligt. Der Strombezug werde dabei immer auf drei Jahre festgelegt, teilte Frank im Vorfeld mit. Dabei könne das Gremium auch entscheiden, mit Ablauf des Strombezugs von den Stadtwerken Augsburg am 31. Dezember 2019 vom künftigen Stromlieferanten Normalstrom, Ökostrom oder Ökostrom mit Neuanlagenquote zu beziehen. Der Gemeinderat beschloss mit zwei Gegenstimmen weiterhin auch vom Stromlieferanten ab dem Jahr 2020 Normalstrom zu beziehen.

Zu Beginn der Ratssitzung hatte der Bürgermeister die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange für die 5. Änderung des Bebauungsplans „Am unteren Kreuz“ Gemarkung Unterglauheim sowie der 4. Änderung des Bebauungsplans „Wiesäcker“, Gemarkung Wolpertstetten vorgestellt. Nach eingehender Erörterung beschlossen die Ratsmitglieder einstimmig, die eingegangenen Stellungnahmen wie vom Planungsbüro Kapfer vorgeschlagen zu behandeln und in die Satzung aufzunehmen. Darüber hinaus wurden einer Bauvoranfrage, fünf Bauanträgen sowie einem Antrag auf Abstandsflächenübernahme einstimmig das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Im Rahmen der Behandlung der Bauanträge wurde auch dem Bauantrag der Gemeinde Blindheim über den Bau von Fahrradüberdachungen und andere Bauten bei der Park&Ride-Anlage am Bahnhof Blindheim das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_K__0825(2).tif
Landkreis Dillingen

Bei der Weiterbildung ist der Landkreis weit hinten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen