Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Unterringingen: Ein Konzerterlebnis der Wertinger Musikschule

Unterringingen
06.10.2021

Ein Konzerterlebnis der Wertinger Musikschule

Beim Konzert des Bläserquintetts der Musikschule Wertingen in der Kirche St. Laurentius in Unterringingen: (von links) Mihail Maxim, Sara Yago Mut, Markus Meyr-Lischka, Jakob Steinsiek und Heike Mayr-Hof.
Foto: von Weitershausen

Plus Das Bläserquintett der Wertinger Musikschule spielt in der Kirche von Unterringingen.

Das Ambiente für dieses Konzert im Rahmen der Kulturtage im Landkreis Dillingen war geradezu einladend. Hatte doch das Bläserquintett der Musikschule Wertingen die kleine evangelische Kirche St. Laurentius in Unterringingen im Erntedankschmuck als Bühne für ihr rund einstündiges Konzert auserkoren. Beschwingt, mit alten ungarischen Tänzen aus dem 17. Jahrhundert von Ferenc Farkas, starteten Heike Mayr-Hof (Klarinette), Sara Yago Mut (Oboe), Markus Meyr-Lischka (Horn), Jakob Steinsiek (Fagott) und Mihail Maxim (Querflöte) in ihr Konzert. War bereits schon bei den ungarischen Tänzen zu hören, über welch hervorragend ausgebildete Instrumentalisten das Wertinger Bläserquintett verfügt, so sollte sich dies bei Mozarts Divertimento Nr. 8 F-Dur K.V. 213 einmal mehr bestätigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.