Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Vernissage: Mal was anderes

Vernissage
11.05.2016

Mal was anderes

Bürgermeister Stefan Lenz (Mitte), Keramik-Künstler Michael Plohmann (rechts) mit Gerhard Plohmann, der den Weg seines Bruders zum Keramik-Künstler nachzeichnete, bei der Vernissage in der Schlosskapelle.
Foto: Isolde Saur

Die Werke von Michael Plohmann sind in der Schlosskapelle in Höchstädt zu sehen

„Sehr beeindruckend, mal was ganz anderes“, sagte Höchstädts Dritter Bürgermeister Hans Mesch. In der Schlosskapelle in Höchstädt sind seit wenigen Tagen besondere Werke zu bestaunen. Die Ausstellung von Künstler Michael Plohmann zeigt seit 1999 bis heute entstandene Arbeiten. Neueren Datums sind seine Werke mit denen er Themen oder Situationen aufgreift. Die Plastik „Flüchtlingsboot“ gehört dazu, die verschiedenen „Hausskulpturen“ und andere ebenfalls. Sie belegen nicht nur eine überlegte Herangehensweise, sondern zeugen auch vom Berührtsein des Künstlers und von seiner Fähigkeit, sein Empfinden in Form zu bringen und mitzuteilen. In gut frequentierten Keramik- und Raku-Workshops gibt der Gundelfinger an Interessierte handwerklich-technisches und gestalterisches Wissen weiter. Am vergangenen Mittwoch fand die Vernissage statt, bei der Höchstädts Bürgermeister Stefan Lenz die Gäste begrüßte und dabei betonte, dass Michael Plohmann den Reigen der vielfältigen Kunstrichtungen der Aussteller in der Schlosskapelle optimal ergänzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.