Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Verstärkung für das Lauinger Rathaus

Lauingen

26.02.2021

Verstärkung für das Lauinger Rathaus

Die neuen Mitarbeiterinnen (von links) Juliane Pflügel, Christine Husel, Katrin Kraus und Jennifer Rau mit Bürgermeisterin Katja Müller.
Foto: Stadt Lauingen

In Lauingen arbeiten seit Jahresbeginn vier neue Mitarbeiterinnen. Für eine von ihnen wurde ein völlig neues Aufgabengebiet geschaffen.

Die Belegschaft der Stadtverwaltung Lauingen hat seit Jahresbeginn personelle Verstärkung erfahren. Vier neue Mitarbeiterinnen haben laut Pressemitteilung ihre Stellen im Rathaus angetreten, die durch den Weggang von Stelleninhabern unbesetzt oder wegen eines bevorstehenden Ruhestands als Nachfolge zu regeln waren.

Die frei gewordene Sachbearbeiterstelle in der Personalverwaltung wird künftig von Verwaltungsfachkraft Katrin Kraus besetzt. Sie hat damit zusammen mit Peter Reitschuster die personellen Angelegenheiten aller Beschäftigten der Stadtverwaltung sowie der Kindergärten, des Bauhofs und der Stadtbücherei unter ihrer Obhut.

Neue Mitarbeiterin in Lauingen beschäftigt sich mit Immobilien

Eine von drei neuen Mitarbeiterinnen im Stadtbauamt ist Bauingenieurin Jennifer Rau. Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt im Hochbau. Daneben fungiert sie künftig als Koordinatorin für Arbeitssicherheit.

Als Sachbearbeiterin für das Immobilienmanagement übernimmt Immobilienkauffrau Christine Husel ein neu geschaffenes Aufgabengebiet. Sie verwaltet künftig zentral die städtischen Immobilien und ist Ansprechpartnerin für Grundstücksangelegenheiten. Im Zuge der Nachfolgeregelung für Stadtbaumeisterin Birgitta Neurohr, die zum Jahresende 2021 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit wechseln wird, wurde Dipl.-Rechtspflegerin (FH) Juliane Pflügel als Leiterin für das Bauamt eingestellt. Sie bringt aus ihrer vorhergehenden Tätigkeit beim Stadtbauamt Gersthofen langjährige Verwaltungserfahrung mit und arbeitet sich in den nächsten Monaten in ihren künftigen Aufgabenbereich ein.

Die „Neuen“ wurden sehr herzlich im Kreis der Kolleginnen und Kollegen aufgenommen. Auch Bürgermeisterin Katja Müller freute sich über die Verstärkung und gab ihre besten Wünsche mit an den Start. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren