Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Viele Ideen und neue Räume

Regionalmanagement

01.02.2019

Viele Ideen und neue Räume

Das Regionalmanagement-Team (von links): Carolin Bucher, Regionalmanagerin Christin Werthmüller und Landrat Leo Schrell.
Bild: Hurler

Im Schloss Höchstädt beginnt die zweite Förderphase des Landkreises

Das Regionalmanagement für den Landkreis Dillingen hat im Januar die Räumlichkeiten im Informationsgebäude beim Schloss Höchstädt bezogen. An der neuen Wirkungsstätte begrüßte Landrat Leo Schrell Regionalmanagerin Christin Werthmüller und Carolin Bucher, die als Verwaltungskraft die Umsetzung der in der dreijährigen Förderphase von 2019 bis 2021 geplanten Projekte unterstützt.

Seit 2018 wird das Regionalmanagement durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie unterstützt. Nun geht das Regionalmanagement als wichtige Vernetzungsstelle, die Projekte anstößt und gemeinsam mit lokalen Partnern umsetzt, in die zweite Runde. Dank der bereits im Dezember 2018 bewilligten Förderung in Höhe von 448780 Euro kann der Landkreis zusammen mit den Eigenmitteln auch in den Jahren 2019 bis 2021 durch die Projektarbeit des Regionalmanagements die Entwicklung des Landkreises weiter voranbringen.

In der neuen Förderphase wird sich das Regionalmanagement mit den Handlungsfeldern Siedlungsentwicklung, Wettbewerbsfähigkeit und Regionale Identität befassen und zusammen mit den Partnern abwechslungsreiche Projekte auf den Weg bringen, heißt es in der Pressemitteilung. Mit einer Veranstaltungsreihe soll die Hochwasservorsorge angeregt werden. Aufgezeigt werden die Möglichkeiten der Eigenvorsorge, des Schutzes kritischer Infrastrukturanlagen oder naturnaher Schutzmaßnahmen. Im Rahmen einer Digitalisierungsinitiative sollen kleine und mittelständische Unternehmen erfahren, wie sie Dienste der Digitalisierung nutzen können. Zur Stärkung der Identität wird das regional geprägte kulturelle Angebot stärker an die Bevölkerung herangetragen. (pm)

Informationsgebäude beim Schloss Höchstädt, Regionalmanagement, Höchstädt, Telefon: 09074/9587842, Fax: 09071/9587844, E-Mail: Christin.Werthmueller@landratsamt.dillingen.de, E-Mail: Carolin.Bucher@landratsamt.dillingen.de und im internet unter www.landkreis-dillingen.de unter der Rubrik Wirtschaft & Energie.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren