1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Vier Verletzte bei drei Fahrradunfällen im Kreis Dillingen

Landkreis Dillingen

12.08.2019

Vier Verletzte bei drei Fahrradunfällen im Kreis Dillingen

Die Polizei sucht nach einem Unfall bei Wittislingen Zeugen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Unter anderem muss ein Zehnjähriger ins Krankenhaus. Ein Mann prallt mit hoher Geschwindigkeit gegen ein parkendes Auto.

Zu gleich drei Fahrradunfälle ist es am Sonntag im Landkreis Dillingen gekommen, in Lauingen, Dillingen und Wittislingen wurden Radfahrer verletzt.

In Lauingen prallen ein Zehnjähriger und ein E-Bike zusammen

In Lauingen etwa mussten nach einem Zusammenstoß ein zehnjähriger Bub und eine E-Bike-Fahrerin mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Junge war laut Polizei gegen 13.15 Uhr mit seinem Fahrrad aus einem Anwesen an der Adalbert-Stifter-Straße auf die Fahrbahn gefahren. Dabei übersah er die querende 68-jährige Radlerin, die auf einem E-Bike unterwegs war, und es kam zum Zusammenstoß.

Mit hoher Geschwindigkeit in ein parkendes Auto gekracht

Auch in Dillingen kam es zu einem Fahrradunfall, dort übersah ein Radler ein geparktes Auto. Laut Polizei passierte das gegen 17.40 Uhr, als der 56-jähriger Fahrradfahrer aus dem Oberen Quellweg herausfuhr. Er krachte mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines geparkten Wagens. Dabei ging die Heckscheibe zu Bruch. Das Fahrrad flog über das Auto und prallte auf die Motorhaube, die ebenfalls beschädigt wurde. Der Fahrradfahrer erlitt leichte Kopfverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht. Am Auto und Fahrrad entstanden Sachschäden in Höhe von rund 1000 Euro.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Zu einem Unfall bei Wittislingen sucht die Polizei Zeugen

Gegen 17.30 Uhr krachten dann auch noch auf dem Radweg neben der Staatsstraße 2032 von Wittislingen nach Ziertheim Radler gegeneinander. Ein bislang unbekannter männlicher Fahrradfahrer wollte ein radelndes Ehepaar überholen, das hintereinander auf dem Radweg fuhr. Beim Überholen geriet er ins Schleudern und prallte gegen die 51-jährige Radlerin. Die stürzte und verletzte sich leicht. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht. Ihr Ehemann notierte sich lediglich die Telefonnummer des Unfallverursachers, bevor dieser die Unfallstelle wieder verließ. Die Polizei bittet unter Telefon 09071/560 um Zeugenhinweise und Meldung des Unfallbeteiligten. (pol)

Weitere Polizeimeldungen aus der Region:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren