Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert

16.07.2010

Von Dylan bis Alphorn

Ballmertshofen Das 33. Ballmertshofer Filmfest findet am Wochenende 30. Juli bis 1. August auf dem Schulgelände statt. Die Dauerkarte kostet 22 Euro (inklusive Konzert), die Fünferkarte (inklusive Konzert) 15 Euro, die Film-Einzelkarte vier Euro, Kinderfilm zwei Euro, Konzert fünf Euro. Zelten und Parken sind kostenlos!

Das Programm beginnt am Freitag, um 19 Uhr mit "Welcome" von Philippe Lioret. Außerdem werden an diesem Abend gezeigt: "Taking Woodstock" (Open Air Kino) samt Lagerfeuer sowie ein Vortrag eines Dylanologen aus der Oberpfalz "Bob Dylan - von Woodstock bis Ballmertshofen". Der Samstag, 31. Juli, startet um 9 Uhr mit dem "Sebastian-Kneipp-Gedächtnislauf für Groß und Klein. Im Kino unter anderem: "The lousy state of food", "Das große Rennen" (Kinderfilm in der Scheune), Eigenproduktionen der Filmfest-Besucher, Kleiner Dodo (Kinderfilm in der Scheune), "Eine Hommage an Liam Clancey", "Die Standesbeamtin", " Inglourious Basterds", "The Jumpin' Jacks" und "Soul Kitchen" (Open Air Kino). Am Sonntag, 1. August, geht es unter anderem um: "Azur und Asmar" (Kinderfilm in der Scheune), "Heimatklänge", Die Dischinger Alphornbläser live, "Instead of Kisses and Hugs", Fußball-Derby der Minis, "Looking for Eric", "Invictus" (Open Air Kino). Mit einem Lagerfeuer endet das Fest. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren