Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Vorstellung: Kreuzer besuchte Elisabethenstiftung

Vorstellung
12.06.2015

Kreuzer besuchte Elisabethenstiftung

Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Landtag (Mitte) besuchte die Elisabethenstiftung in Lauingen, durch die ihn Landrat Leo Schrell (links) und Direktor Helmuth Zengerle (rechts) führten.
Foto: Elisabethenstiftung

CSU-Fraktionsvorsitzender zu Gast in Lauingen

Zu einem Kurzbesuch in der Elisabethenstiftung Lauingen konnten Verwaltungsratsvorsitzender Landrat Leo Schrell und Direktor Helmuth Zengerle den Vorsitzenden der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, willkommen heißen. Schrell und Zengerle erläuterten dem früheren Staatsminister die geschichtliche Entwicklung des Hauses und informierten über die baulichen und strukturellen Veränderungen in den vergangenen 20 Jahren. Neben Neubaumaßnahmen war eine große Herausforderung die Übernahme des ehemaligen Kreiskrankenhauses und die spätere Umwidmung für Pflege und Eingliederung. Kreuzer war laut Pressemitteilung beeindruckt von der Gesamtanlage, aber auch von den Bemühungen des Hauses, Heimbewohner aus dem „stationären Bereich“ in das „ambulant betreute Wohnen“ zu bringen. Landrat Schrell und Direktor Zengerle bedankten sich für die großartige finanzielle Hilfe durch den Freistaat Bayern, die durch die Unterstützung von Thomas Kreuzer ermöglicht wurde. Beim Rundgang wurden ihm die Gruppen im Bereich Pflege und Eingliederungshilfe vorgestellt. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.