Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Was Oma und Opa raten: Wenn sie noch einmal jung wären …

Was Oma und Opa raten
24.03.2016

Wenn sie noch einmal jung wären …

Sie waren schon einmal jung. Doch was wäre, wenn sie das noch mal wären? Die Bewohner des Heilig-Geist-Stifts Dillingen (von links) Kornelia Marder, Siegfried Berchtenbreiter, Mathilde Schäffler, Anna Knoll, Helmut Paul, Hildegard Geiger, Brigitte Hurler, Helena Paul, Maria Zeidler, Sieglinde Krampl und Ernestine Rösch.
Foto: Foto: Stadler

Viele Bewohner des Heilig-Geist-Stifts Dillingen hatten keine Wahl. Sie haben früh gearbeitet, ihre Familien brauchten Geld. Was sie heute anders machen würden.

Charlie Chaplin hat einmal gesagt: „Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.“ Erst im Alter weiß man die Jugend doch erst richtig zu schätzen. Im Heilig-Geist-Stift Dillingen wohnen Menschen, die es wissen müssen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.