Newsticker

Steigende Infektionszahlen: EU-Einreiseverbot für Serbien und Montenegro
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wegen Foto-Shooting: Porsche ohne Kennzeichen unterwegs

Dillingen

25.05.2020

Wegen Foto-Shooting: Porsche ohne Kennzeichen unterwegs

Die Polizei hielt einen Fahrer auf. Der Grund: Sein vorderes Kennzeichen fehlte.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein Autofahrer wurde aufgehalten, da er ohne ein vorderes Kennzeichen unterwegs war. Seine Begründung für das Fehlen des Schildes wollten die Polizeibeamten nicht so recht glauben schenken.

Der Fahrer eines Porsches wurde am Sonntag gegen 13.15 Uhr auf der Nachtweide einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem dieser ohne das vordere Kennzeichen unterwegs war. Der Fahrer erklärte den Beamten, dass er den Diebstahl des Kennzeichens bereits in München gemeldet hatte.

Porsche-Fahrer: Für Foto-Shooting Kennzeichen entfernt

Recherchen ergaben aber, dass es sich dabei um eine Schutzbehauptung gehandelt hatte. Wahrscheinlicher war, dass der Fahrer vermutlich aus ästhetischen Gründen auf das Anbringen des Kennzeichens verzichtet hatte, damit dieses bei einem geplanten Foto-Shooting nicht störte. Stattdessen erwarten den Fahrer nun eine Anzeige wegen Vortäuschen von Straftaten und Ermittlungen nach dem Straßenverkehrsgesetz. (pol)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren