1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wenn die Schule bald Geschichte ist

Abschluss

27.07.2018

Wenn die Schule bald Geschichte ist

Die erfolgreichsten Absolventen der Anton-Rauch-Realschule 2018 mit Ehrengästen: (von links) Claire Dirr, Laura Bogenrieder, Schulleiter Dr. Frank Rehli, Daniela Kopold, Leonie Schmid, Dillingens stellvertretender Landrat Alfred Schneid, Ann-Kathrin Häußler, Augsburgs stellvertretende Landrätin Anni Fries, David Gartner, Wertingens Bürgermeister Willy Lehmeier, Markus Kammerer und MdL Johann Häusler.
Bild: Brigitte Bunk

Die Wertinger Anton-Rauch-Realschule verabschiedet sich von 131 Schüler. Dabei geht es lustig zur Sache.

Mit seinen abschließenden Worten bringt Axel Fahl die Entlassschüler und die Gäste der Abschlussfeier wieder zu seinem Lieblingsthema: „Wenn ihr hier herausgeht, seid ihr Geschichte.“ Denn jedes Mal, wenn sie sich künftig treffen, werden sie sich viele Geschichten aus dem Schulleben erzählen, prognostiziert er. Ebenso ergeht es dem stellvertretenden Schulleiter selbst. Axel Fahl verlässt die Anton-Rauch-Realschule Wertingen in Richtung Rothenburg ob der Tauber, um dort Schulleiter zu werden. Und wie es sich für einen passionierten Geschichtslehrer gehört, gibt er ruckzuck noch allen Anwesenden die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Jahrhunderte mit auf den Weg.

Viele weitere Zahlen, bei denen die Gäste anerkennend applaudieren, gibt es bei der Zeugnisübergabe. Vor allem Laura Bogenrieder mit dem Notendurchschnitt von 1,17 erhält großen Beifall und den zugehörigen Buchpreis. Den bekommen auch sämtliche Klassenbesten: Leonie Schmid (1,27 in der 10a), Claire Dirr und Ann-Kathrin Häußler (beide 1,42 in der 10e), Markus Kammerer (10a) und Daniela Kopold (10d, beide 1,55) und David Gartner (1,58 in der 10b).

Lustig ging es vor allem beim Rückblick der Schüler zu. Videoclips zeigen, dass in der Anton-Rauch-Realschule zur Vermittlung von Wissen auch der Spaß am Miteinander von Schülern, Lehrern und weiteren Mitarbeitern gehört. Die Anmerkungen von Ann-Kathrin Häußler, Andrea Gebele und Maximilian Böhm runden zur Freude der Zuschauer die Geschichten ab. Musikalisch bereichert das Bläserensemble der Realschule die Feier ebenso wie der Chor der zehnten Klassen, der singend bewusst macht: „Wir sind dabei und sehen live, wie das Leben Geschichte schreibt.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Natürlich gibt es viele wohlmeinenden Worte mit auf den Weg der 72 Buben und 59 Mädchen. Die begrüßt stellvertretender Schulleiter Cornelius Brandelik, als sie mit ihren Klassenleiterinnen in die Stadthalle einzogen: 39 Schüler im kaufmännischen Zweig mit BWR (Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen), 18 hatten Französisch gewählt, 29 Mathematik/Physik im technisch-mathematischen Zweig und die größte Gruppe in diesem Jahrgang, mit 44 Schülern, bevorzugte Werken.

CSU-Landtagsabgeordneter Georg Winter und FW-Landtagsabgeordneter Johann Häusler sprechen ebenso Grußworte wie Vizelandrat Alfred Schneid und Anni Fries aus dem Augsburger Landkreis. Wertingens Bürgermeister Willy Lehmeier freut sich über die aktive Schulgemeinschaft, deren Aktionen auch die Stadt bereichern. Marion Hahn und Horst Jarosch vom Elternbeirat bitten die Schüler, authentisch zu bleiben auf ihrem Weg. Bei seinem „allerletzten Versuch, bevor ihr uns entgleitet“, bittet Schulleiter Frank Rehli die Absolventen unter anderem, Vorbilder zu erkennen. Positive, die gute Lösungen für schwierige Situationen vorleben und aufzeigen. Doch auch schlechte Vorbilder würden helfen zu lernen, nämlich wie man es nicht machen sollte.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0344.JPG
Bezirkstagswahl

Bezirkstagskandidat Kopriva: Er kämpft für ein stolzes Schwaben

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket