Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wertingen: Auf der Suche nach dem Grünen Knopf

Wertingen
15.01.2020

Auf der Suche nach dem Grünen Knopf

Cathrin Schneider legt Wert auf nachhaltige und fair gehandelte Kleidung. So wählt sie möglichst Marken aus, die sich entsprechenden Prüfungen unterziehen. Oft ist dies durch ein Label auf dem Produkt ausgewiesen. Klassische Hemdenmarken dagegen verzichten auf ein Label, legen dafür den Werdegang ihrer Produkte übers Internet und in Prospekten offen.
4 Bilder
Cathrin Schneider legt Wert auf nachhaltige und fair gehandelte Kleidung. So wählt sie möglichst Marken aus, die sich entsprechenden Prüfungen unterziehen. Oft ist dies durch ein Label auf dem Produkt ausgewiesen. Klassische Hemdenmarken dagegen verzichten auf ein Label, legen dafür den Werdegang ihrer Produkte übers Internet und in Prospekten offen.
Foto: Birgit Hassan

Plus Das staatliche Siegel für Nachhaltigkeit ist im Landkreis Dillingen nur schwer zu finden. Dafür gibt’s jede Menge andere Label, die auf nachhaltige Kleidung hinweisen. Kunden fragen oft nach etwas anderem.

Anlässlich der „Fashion Week“, der momentanen Modewoche in Berlin, macht Deutschlands Entwicklungsminister Gerd Müller einen neuen Megatrend aus, und der heißt Nachhaltigkeit. „Verantwortung ist immer in Mode“, erklärte der CSU-Politiker, der im Herbst ein staatliches Siegel für nachhaltige Kleidung etabliert hat, den „Grünen Knopf“. Während Modeexperten in Berlin auf mehreren parallel laufenden Messen flanieren und sich über Wertigkeit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit der neuesten Designs austauschen, machen wir uns auf die Suche nach dem „Grünen Knopf“ im heimischen Landkreis Dillingen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.