Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wertingen: Bankdaten eines Wertingers werden missbraucht

Wertingen
19.08.2020

Bankdaten eines Wertingers werden missbraucht

Ein Wertinger ist betrogen worden.
Foto: Uwe Anspach, dpa (Symbol)

Vom Konto des Wertingers ist widerrechtlich Geld abgehoben worden. Wie es soweit kommen konnte und wie man sich vor so etwas schützen kann.

Ein Wertinger hat am Montag bei der Durchsicht seiner Kontoauszüge festgestellt, dass ein bislang unbekannter Täter seine Bankdaten für den Kauf eines Handy-Vertrags missbraucht hatte. Es wurden zwei widerrechtliche Abbuchungen eines Telefon-Konzerns in Höhe von 83 Euro festgestellt. Das Geld konnte wieder zurückgebucht werden. Vermutlich gelangte der Täter über einen ehemaligen Online-Verkauf an die Daten des Geschädigten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.