Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wertinger Kunstpreis für Tomasz Paczewski

22.10.2007

Wertinger Kunstpreis für Tomasz Paczewski

Der Kunstpreis 2007 der Stadt Wertingen, dotiert mit 2500 Euro, geht an Tomasz Paczewski, Hannover. Der Künstler konnte nicht persönlich zur Preisverleihung kommen, übersandte aber ein Dankschreiben, das Bürgermeister Willy Lehmeier bei der Eröffnung der 15. Ausstellung "Kunst im Schloss" verlas.

Tomasz Paczewski wurde 1961 in Warschau geboren. Er studierte an den Kunstakademien in Warschau und Hannover und wurde bei der Grafikbiennale "angesichts der Werte" in Kattowitz erstmals ausgezeichnet.

Bilder sind Momentaufnahmen

Als Meisterschüler von Professor Peter Redeker, Hannover, erhielt er 1997 ein Arbeitsstipendium der Heitland Foundation und 1998 den DAAD-Preis für ausländische Studierende an deutschen Hochschulen.

Wertinger Kunstpreis für Tomasz Paczewski

Gefördert wurde seine Arbeit mit Arbeitsstipendien des Landes Schleswig-Holstein und der Stiftung Kulturfonds Berlin.

Seine Bilder, so sagt Paczewski, seien Momentaufnahmen. "Das will ich mit den Rastern darstellen. Das Raster hilft mir für die Komposition und die Struktur des Bildes, eine Art von Raumgefühl kommt dazu. Das Bild verändert sich beim Malen. Eine Ahnung von Endprodukt ist am Anfang da. Aber wüsste ich genau, wie es aussieht, würde ich nicht malen. Das wäre langweilig. Ich brauche den intuitiven Ausgangspunkt."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren