Newsticker
RKI meldet 5011 Corona-Neuinfektionen und 34 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wie Landkreis und Bezirk arbeiten

01.02.2019

Wie Landkreis und Bezirk arbeiten

Alois Jäger und Landrat Schrell über die Zusammenarbeit

Landrat Leo Schrell und Alois Jäger, der im Oktober neu in den Bezirkstag gewählt wurde, haben sich in einem Gespräch über die Aktivitäten des Bezirkes im Landkreis Dillingen unterhalten.

Schrell und Jäger sprachen dabei unter anderem über eine nachhaltige Auslastung des Schlosses in Höchstädt. Beide waren sich einig, dass die dort etablierten Initiativen des Bezirks, wie etwa Ausstellungen, aufrechterhalten bleiben müssten, um auch künftig zur Attraktivität des Schlosses beizutragen. Daneben bezeichnete der Landrat das geplante Kompetenzzentrum für Migration und Integration als „wichtige Einrichtung, die nicht nur das Schloss nachhaltig aufwerten, sondern eine wertvolle Unterstützung leisten wird“.

So ist geplant, dass vom neuen Kompetenzzentrum, Seminare sowohl für ehrenamtliche Kräfte der Asyl-Helferkreise, als auch für hauptamtliche Mitarbeiter in Behörden angeboten werden. Mit finanzieller Unterstützung des Bezirks Schwaben, des Landkreises Dillingen und der Stadt Höchstädt als Standortkommune wird das Zentrum vor allem aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales finanziert.

Unterstützung sicherte Jäger auch bei anstehenden Maßnahmen der Elisabethenstiftung Lauingen zu, nachdem der Bezirk Schwaben für die Einrichtung ein wichtiger Kostenträger ist. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren