1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wiesn-Stimmung in Dillingen

Dillingen

17.05.2019

Wiesn-Stimmung in Dillingen

Copy%20of%20DSC_0119.tif
4 Bilder
Was für ein Auftakt beim „Dillinger Frühling“: Tausende kamen gestern Abend bei frühlingshaftem Wetter zur Eröffnung des Volksfests. Lea Feistle, Christina Remmele, Lena Kirzinger und Jonas Schwertberger (von links) testeten die Attraktionen im Vergnügungspark, im Hintergrund das Riesenrad Caesars Wheel.

Pünktlich zur Eröffnung des Volksfests kehrt der Frühling zurück. Das lockt gleich beim Start tausende Besucher in den Donaupark. Wie es Rathauschef Kunz beim Bieranstich ergeht

Für ein perfektes Volksfest braucht es auch Wetterglück. Das weiß Festwirt Roland Rachinger nur allzu genau. Deshalb hat der Unternehmer aus Pappenheim, der mit seinem Team bereits zum 18. Mal das große Zelt beim „Dillinger Frühling“ aufgestellt hat, ein breites Lächeln im Gesicht. Denn nach den Eisheiligen haben sich auch die kühlen Temperaturen rechtzeitig vor dem Auftakt des Dillinger Volksfests verzogen. Als die Stadtkapelle, die Steinheimer Musikanten, die Donautaler und der Spielmannszug am Freitagabend in der Königstraße vor dem Start des Umzugs in den Donaupark aufspielen, scheint die Sonne bei Temperaturen von etwa 20 Grad. Oberbürgermeister Frank Kunz strahlt übers ganze Gesicht. „Ich freue mich, dass wir zum Festauftakt Wetterglück haben“, sagt der Rathauschef, ehe sich der farbenfrohe Festumzug mit den Vereinen und dem Sechsspänner des Lutzinger Gerhard Eggenmüller in Richtung Donaupark bewegt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Festwirt hofft auf 15.000 Gäste

Es scheint so, als ob die Menschen auf den „Dillinger Frühling“ gewartet haben. Bereits bei der Eröffnung gibt es ein Gedränge. Das Festzelt, das etwa 2000 Gäste fasst, ist voll, und im Vergnügungspark geht die Post ab. Rachinger schwärmt schon in den ersten Stunden vom Dillinger Volksfest. Andernorts seien die Besucherzahlen am Sinken. „In Dillingen gehen sie nach oben“, sagt Rachinger. Bis zum Dienstagabend rechne er mit rund 15000 Gästen im Donaupark.

Beim Bieranstich gab es auch schon Spektakel

Frank Kunz ist indes noch konzentriert. Er zapft das erste Fass Bier auf der Bühne an, und in der Vergangenheit ist ihm ein Mal zur Freude der Zuschauer der Zapfhahn ausgekommen. Dieses Mal bietet der Rathauschef aber kein Spektakel. Zwei humorlose Schläge, dann sitzt der Hahn, und der Gerstensaft rinnt heraus. Auch Landtagsabgeordneter Georg Winter, der mit der Bahn und einem Klapprad angereist ist, nimmt dies respektvoll zur Kenntnis. Danach ist die Bühne frei für die Party.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Warum die Soldaten nicht zu ausgelassen feiern können

Die Band The Mercuries heizt der Menschenmenge im Festzelt ein. Und die Stimmung ist sofort am Kochen. Auch Leoni Wagner zählt zu denen, die sich den „Dillinger Frühling“ nicht entgehen lassen. „Ich treffe hier Leute, auch die Teilnahme am Festzug hat für mich Tradition“, sagt die Dillingerin. Wasserwachtler Thomas Loibl gefällt es, dass dieses Mal noch viel mehr Ehrenamtliche als sonst mitgegangen seien. Und Kai-Uwe Frank, der schon öfters bei Dillinger Festen zur Menge gesprochen hat, ist auch dieses Mal beseelt. „Ich finde das toll – die Musik, die Menschen, die Stimmung“, sagt er. Dabei sind auch Soldaten aus der Luitpoldkaserne, die derzeit den Tag der Bundeswehr am 15. Juni vorbereiten und im Zelt für das Großereignis werben. Allzu ausgelassen werde man nicht feiern, sagen Hauptmann Florian Howe und Major Patrick Glaser. Denn am Samstag gilt es, fit zu sein. Da füllen die Soldaten mit der Höchstädter Feuerwehr 4000 Sandsäcke für den Bundeswehrtag.

Hier finden Sie eine Bildergalerie zum "Dillinger Frühling":

DSC_0125.JPG
54 Bilder
Tausende feiern beim "Dillinger Frühling"
Bild: Berthold Veh

Weitere Artikel zum Volksfest lesen Sie hier: Dillinger Frühling: Das ist geboten

Bereit für den Dillinger Frühling?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren