Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wintersport: Ski und Rodeln – zurzeit alles andere als gut

Wintersport
29.11.2020

Ski und Rodeln – zurzeit alles andere als gut

Dieses Schild hängt ganzjährig. Wegen des Corona-Lockdowns würde aktuell aber selbst eine Liftkarte den Wintersportlern nichts bringen.
Foto: Chr. Kölle

Plus Corona: Was die Schließung der Liftanlagen für die Skivereine im Landkreis Dillingen bedeutet und wie sie die Wintersaison planen.

Selbst wenn es ausreichend schneit und dann die Sonne über herrlicher Winterlandschaft strahlt: Skier und Snowboards dürfen für eine genussvolle Abfahrt so schnell noch nicht angeschnallt werden. Vom geselligen Miteinander auf der Hütte oder an der Ski-Bar ganz zu schweigen. Wegen der Corona-Pandemie bleiben die Liftanlagen in Bayern zumindest bis zum 20. Dezember geschlossen. So will es die Regierung im Freistaat. Und Wintersportler, die nach Österreich ausweichen, müssten anschließend in Quarantäne. Auch keine Alternative also. Wir fragten Skiclubs aus dem Landkreis Dillingen, was sie von den Einschränkungen halten und wie sie damit umgehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.