Newsticker
EU erhält 50 Millionen weitere Biontech-Impfdosen bis Ende Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wird im Dillinger Land das Streusalz knapp?

Landkreis Dillingen

26.01.2021

Wird im Dillinger Land das Streusalz knapp?

Wie soll man mit Salz streuen, wenn keines da ist? Wir haben uns im Kreis Dillingen umgehört.
Foto: Uwe Zucchi/dpa (Symbolbild)

Wir haben nachgefragt, wo Privatpersonen noch Streusalz herkriegen, denn: Wegen des vielen Schnees ist die Nachfrage gestiegen.

Während der Winter sich in den vergangenen Tagen noch mal so richtig ins Zeug gelegt hat, haben manche Supermärkte und Tankstellen kein Streusalz mehr auf Lager. Damit könnten die kommenden Wintertage auf dem Bürgersteig oder im eigenen Hof zur Rutschpartie werden.

Herbert Müller, Agip Tankstelle Dillingen, hat kein Salz mehr zum Verkauf. Er habe auch keines mehr geordert, sagt er. Manuel Büchl vom Lauinger V-Markt hofft, dass in den nächsten Tagen weitere Lieferungen, kommen, der Edeka-Center in Dillingen auch. Aktuell sei die Salz-Situation schwierig und es seien nur noch wenige Säcke verfügbar, erzählt dazu Sergius Zimbal, stellvertretender Filialleiter des Edeka Centers.

In Wertingen könnte der Winter noch drei Monate dauern

Holger Leibhammer von der StarkStelle in Wertingen ist voll ausgestattet. „Wegen uns könnte der Winter noch drei Monate dauern“, sagt er gegenüber unserer Redaktion. Zu Beginn der Woche habe er eine große Lieferung bekommen. Es gibt also keinen Grund zur Panik: die meisten Tankstellen und Supermärkte haben noch Salz vorrätig oder erhalten in den nächsten Tagen weitere Lieferungen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren