Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wo wird das Internet noch schneller?

Höchstädt

12.10.2016

Wo wird das Internet noch schneller?

Die Breitbandversorgung in Höchstädt. Klicken Sie auf das Foto, dann sehen sie die Erschließungsgebiete.
Bild: Beinhofer (AZ-Graphik)

Wo sich in Höchstädt was ändern könnte.

Die Stadt will sich um eine weitere Förderung bewerben, um den Breitbandausbau voranzutreiben. Die Frage in der Sitzung am Montagabend war nun, wo ausgebaut werden soll.

Die ursprünglich angedachten Erschließungsgebiete (siehe oben) und mögliche Maßnahmen sprach Diplomingenieur Paul Roither durch. In allen Bereichen ist die Versorgung bereits sehr gut oder werde besser. Möglich werde das dann durch das genannte Vectoring, das Ende des Jahres vermutlich genehmigt wird, oder wenn die Telekom den Nahbereich ihrer Kabelverzweiger ausbaut.

Das Gewerbegebiet an der Bahn würde er mit Glasfaser erschließen. Die Idee, dass Erdgas Schwaben die Bruckwörth-Siedlung versorgt, ist aufgrund geringer Nachfrage verworfen worden. Würde man den Bereich erschließen wollen, würde das nun 293000 Euro kosten. Bis zur Kläranlage wären es noch mal 22000 Euro. „Förderrechtlich ist das machbar“, sagte Roither. Die Grund- und Mittelschule sei bereits gut versorgt, könnte aber für 23000 Euro auch an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Der Bereich südlich davon gilt als gut erschlossen. Nur wo die Kabel von Kabel Deutschland verlaufen, ist laut Roither unklar. 45 Gebäude könnten für rund 44000 Euro versorgt werden. Der Experte empfiehlt die Investitionen und auch Zweiter Bürgermeister Hans Mesch unterstützte das. Laut Bürgermeister Stefan Lenz komme die Technik der Kupfernetze hervorragend voran. „Früher dachte man, an Glasfaser führt kein Weg vorbei.“ Generell gelte: Breitband sei die Zukunft. In einer der nächsten Sitzungen will sich der Stadtrat überlegen, was ausgebaut wird. (corh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren