1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wollen Sie das Gundelfinger Rosenschloss kaufen?

Gundelfingen

02.03.2019

Wollen Sie das Gundelfinger Rosenschloss kaufen?

Für das Rosenschloss in Gundelfingen wird ein finanzkräftiger Investor gesucht.

Aufgrund einer dramatischen Entwicklung müssen die Floristen reagieren. Das Gebäude steht jetzt zum Verkauf.

Barbara Storb ist zuversichtlich, dass sich ein Investor für das Gundelfinger Rosenschloss findet. Wie die Geschäftsführerin des bayerischen Landesverbands im Fachverband deutscher Floristen (FDF) auf Nachfrage erklärte, hat das Präsidium einstimmig den Verkauf des Anwesens beschlossen. „Es kann sein, dass wir jemanden finden, der es übernimmt, samt der aktuellen Nutzung. Oder alles muss raus.“ Im Gundelfinger Schloss Schlacht-egg war seit 1992 das süddeutsche Bildungszentrum für Floristen untergebracht. Doch 2010 trennte sich der Landesverband Baden-Württemberg, der Bayerische blieb allein zurück. Außerdem werden im Rosenschloss seit fünf Jahren Ayruveda-Kurse angeboten. Auch für Hochzeiten und andere Veranstaltungen kann das Gelände gebucht werden. Besonders viele Gäste strömen jedes Jahr an Pfingsten zum Kunsthandwerkermarkt durch die Pforten (Der Bericht dazu: Von Seifenduft bis Spinnkunst). Auch das seit diesem Jahr neu ins Rosenschloss integrierte Sonntagscafé erfreut sich laut Pressemitteilung des Bayerischen Floristenverbands großer Beliebtheit.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

2018 bricht die Nachfrage für das Rosenschloss extrem ein

Man habe von Anfang an mit einem Mischkonzert kalkuliert, erklärte Barbara Storb. Die Ausbildung der Floristen aus dem In- und Ausland sei das Hauptthema gewesen, die anderen Angebote wurden drumherumdrapiert. Doch dann ist im vergangenen Jahr etwas passiert. „Seit 1995 haben wir erfolgreich Seminare für Floristen angeboten, wir hatten teils Wartelisten. Doch 2018 brach die Nachfrage extrem ein.“ Kein einziger Kurs wurde angenommen. Anderen Bildungsträgern geht es ebenso, sagt Barbara Storb.

Geschäftsführerin Barbara Storb.
Bild: Appel

Berufliche Bildung sei schwierig geworden. Aufgrund des Fachkräftemangels würden immer weniger Arbeitgeber ihre Angestellten für so einen Kurs freistellen. Außerdem sei die Zahl der Blumengeschäfte generell geschrumpft. Das wiederum spürt der Verband auch an den Mitgliederzahlen. „Als wir nach Gundelfingen kamen, hatten wir 1000 Mitglieder, jetzt sind es nur noch 400.“ Die anderen seien nicht unzufrieden gewesen, sondern sie mussten ihre Läden schließen. Der Markt habe sich verändert. Das sei damals nicht absehbar gewesen. „Bei 100 Mitgliedern weniger hätte ich mich nicht aufgeregt, aber so muss man reagieren.“ Mehrere Politiker aus Stadt und Landkreis hätten bereits ihre Unterstützung bei der Suche nach einem Investor zugesagt.

Wollen Sie das Gundelfinger Rosenschloss kaufen?

Fünf Millionen kostete die Sanierung in Gundelfingen

Jetzt wünscht sich die Geschäftsführerin jemanden, der ein Gefühl für das Gebäude hat. Der nicht nur Geld mitbringt, sondern auch einen Businessplan für eine Nutzung, die zum restlichen Angebot im Schloss passt. Barbara Storb meint, Platz dafür wäre noch genügend da: Im unausgebauten Dachboden seien es einige 100 Quadratmeter, die man herrichten könnte. Die bestehenden Veranstaltungsräume und Gästezimmer könnten je nach Bedarf zwischen den Veranstaltern aufgeteilt werden. Das Schloss sei insgesamt gut in Schuss. Fünf Millionen Euro habe der Verband in die Sanierung gesteckt. Und das Gebäude habe eine nutzbare Größe. Andere Schlösser seien für einen Eigentümer allein kaum sinnvoll zu nutzen, da sei das Rosenschloss im Vergleich optimal.

Alle Veranstaltungen, die in diesem Jahr geplant waren, sollen auf jeden Fall stattfinden. Also auch der Kunsthandwerkermarkt an Pfingsten. „Ich denke, wenn sich etwas ändert, dann 2020.“

Lesen Sie auch:

Das war im Rosenschloss alles geboten:

- Kunst im Schloss: Ein Markt für Freunde des Besonderen

- Der beliebte Kunsthandwerkermarkt: Ideen und Kreativität sind gefragt

- Konzert mit Sarah Straub: Ein eingespieltes Team auf einer Bühne

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren