Newsticker
Impfkommission-Empfehlung: Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Yorkshire nach Attacke durch anderen Hund schwer verletzt

Lutzingen

11.08.2020

Yorkshire nach Attacke durch anderen Hund schwer verletzt

Das ist ein Symbolbild.
Bild: Ina Fassbender/dpa-tmn (Archiv)

Es wurde von einem herrenlosen Hund in Lutzingen angegriffen. Der kleine Hund musste in die Tierklinik.

In der Straße „Am Freilos“ in Lutzingen ist am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr ein kleiner Mini-Yorkshire von einem herrenlosen, etwa kniehohen Jack-Russel, angesprungen und gebissen worden.

Ein Jack-Russel mit hellbraunen Flecken

Dabei wurde der Yorkshire erheblich verletzt und musste zur weiteren Behandlung in eine Augsburger Tierklinik gebracht werden. Der Jack-Russel war weiß mit wenigen hellbraunen Flecken, außerdem trug er ein grünlich-meliertes Geschirr um Hals und Bauch, steht es im Polizeibericht.

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Der Besitzer des Tieres konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Die Polizei Dillingen bittet unter Telefon 09071/560 um Zeugenhinweise. (pol)

Lesen Sie auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren