Newsticker
Zahlreiche Angriffe in Süd- und Ostukraine gemeldet
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Zöschingen/Landshausen: Bei Zöschingen wird ein vergifteter Rotmilan gefunden

Zöschingen/Landshausen
08.07.2021

Bei Zöschingen wird ein vergifteter Rotmilan gefunden

Bei Zöschingen ist ein vergifteter Rotmilan gefunden worden. Nun tauchten bei Landshausen verdächtige Fleischstücke auf. Tierhalter und Naturschützer sind alarmiert. Denn auch in anderen bayerischen Regionen wurden vergiftete Vögel entdeckt.
Foto: Eddi Nothelfer (Archiv)

Plus Nicht nur der Vorfall in Zöschingen beschäftigt die Behörden, sondern auch merkwürdige Fleischstücke. Diese tauchten vor ein paar Tagen in Landshausen bei Syrgenstein auf.

Ein schrecklicher Vorfall macht Naturschützern und Tierhaltern derzeit große Sorgen: Bei Zöschingen hat ein Landwirt einen toten Rotmilan entdeckt. Nach mehreren Untersuchungen ist inzwischen klar: Der Greifvogel ist vergiftet worden. Und jetzt sind vor wenigen Tagen bei Landshausen auch noch Fleischstücke aufgetaucht. Die nun ebenfalls auf Gift untersucht werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.