1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Zwei Brüder sind jetzt Kommandanten

Feuerwehr

06.04.2016

Zwei Brüder sind jetzt Kommandanten

Michael Schiegg wurde in Bachhagel neu zum Stellvertreter gewählt

Die Neuwahlen der Kommandanten und des Vereinsvorstandes dominierten die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bachhagel, die kürzlich stattfand.

Neben 20 durchgeführten Übungen mit 912 Übungsstunden berichtete der Erste Kommandant Benjamin Schiegg auch von 28 Einsätzen mit über 300 Stunden. Im weiteren Verlauf hob er Michael Schiegg und Christian Dislers in das Amt des Gruppenführers.

Daneben berichtete er von zahlreich besuchten Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene, unter anderem der zwei neu ernannten Gruppenführer. Aus den anschließenden Wahlen ging in der technischen Wehr erneut Benjamin Schiegg als Erster Kommandant hervor. Mit Michael Schiegg steht ihm nun sein Bruder als neu gewählter stellvertretender Kommandant unterstützend zur Seite.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf Vereinsseite gab es einige Veränderungen, Karl Herreiner jun. gab sein Amt nach 13 Jahren als Vorsitzender ab, an dessen Stelle wurde Christian Dislers neu gewählt. Auch im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden gab es einen Wechsel. Dieses Amt besetzt nun Jessica Haberhauer als erste Frau im Vorstand.

Über Kevin Palinkas als neu gewählten Kassenwart und Stefan Honold, der in seinem Amt als Schriftführer wiedergewählt wurde, ging es weiter zu den Beisitzern, die in Andreas Kaltenegger (wiedergewählt) und Felix Mattern (neu gewählt) gefunden wurden. Mit der Wahl von Katja Müller und Jürgen Schilling (beide wiedergewählt) als Kassenprüfer konnte das Vorstandsteam komplettiert werden.

Nach den Glückwünschen für die Gewählten durch die Vertreter der Kreisbrandinspektion, Markus Tratzmiller und Ralf Merkle sowie durch Bürgermeisterin Ingrid Krämmel ernannte Benjamin Schiegg den Anwärter Tobias Kienle zum Feuerwehrmann und Stefan Honold zum Schriftführer der technischen Wehr.

Zudem konnten er und die Vertreter der Kreisbrandinspektion stolz Joachim Schneid für 25 Jahre aktiven Dienst ehren und verliehen ihm das Ehrenzeichen in Silber. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
leit2723313.jpg
Lauingen

Riskantes Manöver bei Lauingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden