1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Zwei Unfälle mit drei Verletzten in der Region

Landkreis

06.04.2018

Zwei Unfälle mit drei Verletzten in der Region

In Gundelfingen und Lauingen kam es zu Unfällen mit mehreren Verletzten.
Bild: Symbolfoto: Jochen Aumann

Am Donnerstag ereigneten sich in Gundelfingen und Lauingen zwei Unfälle mit Verletzten. Beim ersten entstand ein hoher Sachschaden.

Zwei Autofahrer mussten nach einem Unfall am Donnerstag ins Krankenhaus gebracht werden: Um 12 Uhr wollte die Fahrerin eines Renaults nach Angaben der Polizei rückwärts aus einer Einfahrt in der Bächinger Straße in Gundelfingen auf die Fahrbahn einfahren. Dabei übersah sie einen Ford, in dem ein 76-Jähriger saß. Beide Autos prallten mit solch einer Wucht zusammen, dass der Renault einige Meter weit über die Fahrbahn geschleudert wurde. Die beiden Fahrer verletzten sich leicht an der Wirbelsäule und mussten in die Krankenhäuser von Dillingen und Heidenheim gebracht werden. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 11000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zu einem weiteren Unfall kam es 40 Minuten später, als ein 42-Jähriger in Lauingen mit seinem Auto von einer Tankstelle in der Gundelfinger Straße ausfahren wollte – und dabei einen querenden Radfahrer übersah. Der 22-jährige Radfahrer stürzte bei der Kollision mit dem Auto auf die Straße und verletzte sich mittelschwer. Ein Krankenwagen brachte ihn zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Dillingen. An dem Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 150 Euro. (pol)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren