Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Zweitägiges Rock-Festival in Günzburg

06.08.2007

Zweitägiges Rock-Festival in Günzburg

Glött/Günzburg (pm) - Da das Sportgelände des SSV Glött in diesem Sommer großflächig saniert wird, muss das weit über die Landkreisgrenzen bekannte "Rock-over-Glött"-Open-Air heuer ausfallen. Tausende Besucher waren Jahr für Jahr ins Rock-Mekka nach Glött gepilgert, um an einem ganzen Juli-Wochenende fetzige Musik, kühle Drinks und eine ausgelassene Stimmung zu genießen.

Damit die Rock-Jünger nicht an Entzugserscheinungen leiden müssen, findet im September ein großes Rock-Festival in Günzburg statt. Dann nämlich wird sich der Günzburger Prinz-Eugen-Park (PEP) erstmals der Öffentlichkeit zeigen. Demnach wird am Wochenende des 14. und 15.Septembers in Günzburg ordentlich gerockt. Auf der großen Wiese nahe der B16 finden mehrere tausend Konzertbesucher Platz und können so das erste RockArmy-Festival feiern.

"Dank der tollen Verkehrsanbindung, der ruhigen Lage und den großen Freiflächen bietet sich das Gelände für eine derartige Veranstaltung absolut an", so Veranstalter Manuel Schuster. "Durch die hervorragende Unterstützung einiger Günzburger Unternehmen und der engen Zusammenarbeit mit der Günzburger Zeitung bin ich mir sicher, dass wir ein erfolgreiches, erstes RockArmy-Festival mit hochkarätigen Bands und einer unvergesslichen Stimmung haben werden", so Schuster weiter.

Der Veranstalter kennt sich durch jahrelange Erfahrung im Konzertbereich aus und weiß genau was sein Publikum sehen möchte. So hatte er beispielsweise als Organisator des "Rock-over-Glött"-Open-Airs bereits mit Künstlern wie den H-Blocks, Bonfire, Liquido und J.B.O. zu tun. Heuer ist es ihm gelungen die legendäre Band SURVIVOR für Günzburg zu verpflichten. Mit ihrem Welterfolg "Eye of the Tiger" steuerte die Combo aus Chicago die Titelmelodie zu Sylvester Stallones "Rocky III" bei. Nun tourt die Band erstmals seit zwölf Jahren wieder durch Europa und macht neben Oslo, Hamburg und Madrid auch im schwäbischen Günzburg halt!

AXXIS und SHARK ebenfalls mit von der Partie

Außerdem wird die erfolgreichste deutsche Hardrock-Band AXXIS mit von der Partie sein. Den Abschluss macht Samstagnacht die Coverband SHARK. Mit weiteren Bands befindet man sich noch in Verhandlungen. Übrigens "Rock over Glött" freut sich natürlich schon auf die Hallensaison, die unangetastet vom Ausfall des Open Airs wie gewohnt ab Anfang Oktober wieder losgeht.

" Informationen zu RockArmy und dem anstehenden Konzertfestival

im Internet unter www.rock-army.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren