Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Auf dem Gelände der ehemaligen Glasveredelung in Dillingen geht es voran

Dillingen
13.01.2022

Auf dem Gelände der ehemaligen Glasveredelung in Dillingen geht es voran

Die Gebäude der ehemaligen Glasveredelung Dillingen (GVD) sind abgerissen. Die Stadt will nun für eine optimale Bebauung dieses 15.000 Quadratmeter großen Filetstücks in der Nähe der Dillinger Altstadt sorgen. Dazu gibt es einen städtebaulichen Wettbewerb.
Foto: Jan Koenen, Stadtverwaltung

Plus Die Hallen der ehemaligen Glasveredelung in Dillingen sind bereits verschwunden. Jetzt sind Architekten gefordert, Entwürfe für die Bebauung zu erstellen.

Es ist das nächste Dillinger Großprojekt: die Wiederbelebung des Areals der einstigen Glasveredelung Dillingen (GVD). Dort läuft der Abriss seit einigen Wochen auf Hochtouren, die Firmenhallen sind bereits verschwunden. Den Abbruch hat das Unternehmen Max Wild aus Berkheim bei Memmingen übernommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.