Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Der Wertinger Rudolf Eser sorgt bei den Kreis-Feuerwehren für eine Überraschung

Dillingen
05.07.2022

Der Wertinger Rudolf Eser sorgt bei den Kreis-Feuerwehren für eine Überraschung

Amtsinhaber und Herausforderer: Frank Schmidt (links) und Rudi Eser bei der Kommandantenversammlung am Montagabend im Dillinger Landratsamt. Schmidt wurde mehrheitlich wiedergewählt.
Foto: Horst von Weitershausen

Plus Eser tritt bei der Kommandantenversammlung gegen Amtsinhaber Frank Schmidt an. Der Wertinger will der neue Kreisbrandrat werden. So ging die Wahl aus.

Seit 18 Jahren sitzt Frank Schmidt auf dem Stuhl des Kreisbrandrats im Landkreis Dillingen. Bei der Kommandantenversammlung der Kreisfeuerwehren stellte er sich erneut zur Wahl für das höchste Feuerwehramt im Kreis. Dieses Mal war es aber kein Alleingang. Denn Rudolf Eser, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wertingen, will auch gewählt werden. Die Reaktion von Schmidt: „Für mich ist das ein Zeichen von Demokratie, wenn sich noch Mitbewerber um dieses Amt zur Wahl stellen.“ Vorausgesetzt, er oder sie verfüge über die entsprechenden Qualifikationen, so Schmidt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

05.07.2022

Danke Kameraden es waren schöne 18 Jahre mit Euch!!

Permalink