Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen/Holzheim: Bundeswehr übt am Theresienhof zwischen Dillingen und Holzheim

Dillingen/Holzheim
12.05.2022

Bundeswehr übt am Theresienhof zwischen Dillingen und Holzheim

In der Umgebung vom Theresienhof zwischen Dillingen und Holzheim sind ab dem 16. Mai Soldaten der Bundeswehr unterwegs. (Archivbild)

Die Gegend um den Theresienhof zwischen Dillingen und Holzheim wird ab dem 16. Mai für drei Tage von der Bundeswehr als Übungsgelände genutzt. Soldaten werden unterwegs sein.

Zwischen Dillingen und Holzheim wird die Gegend um den Theresienhof für drei Tage von der Bundeswehr als Übungsgelände genutzt. Marschierende Soldaten und geschützte Militärfahrzeuge sind dann nicht nur zwischen der Luitpold-Kaserne und dem Übungsplatz an der Donau unterwegs, sondern auch etwas südlicher in der Nähe des Golfplatzes. Die Soldaten sind Angehörige des Informationstechnikbataillons 292. Sie halten sich in Übung und bereiten sich auf verschiedene Auslandseinsätze vor.

Soldaten der Bundeswehr üben ab 16. Mai am Theresienhof zwischen Dillingen und Holzheim

Die Übung ist laut Pressemitteilung eine langfristig geplante Ausbildung, die in keinem Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine steht. Sie beginnt am Montag 16. Mai, geht zwei Nächte hindurch und endet am Mittwoch 18. Mai. Getarnte und geschützte Fahrzeuge fahren bei jeder Witterung und sind oft wenig oder gar nicht beleuchtet. Die Soldaten werden mit Manövermunition, umgangssprachlich als Platzpatronen bekannt, schießen. Eine Gefährdung für Menschen ist dabei ausgeschlossen. Der Bereich wird mit Schildern kenntlich gemacht und abgesperrt. (pm)

Lesen Sie dazu auch

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.