Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: So hilft die Kartei der Not in der Region Dillingen

Dillingen
16.01.2022

So hilft die Kartei der Not in der Region Dillingen

Wenn im Alter die Rente plötzlich nicht mehr reicht, wenn der Verlust der Wohnung droht und kein Geld für Lebensmittel mehr da ist – die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung, hilft Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind, auch im Landkreis Dillingen.
Foto: Martina Diemand (Symbolbild)

Plus Energie- und Nebenkosten, Miete – das Hilfswerk unserer Zeitung ist vielfältig aktiv. Auch in der Region gibt es viele berührende Beispiele.

Es war ein Todesfall, der die kleine Familie völlig aus der Bahn geworfen hat: Der 17-jährige Sohn der alleinerziehenden Martina R. ist vor einem Jahr an Leukämie gestorben. Seitdem fällt es der 44-jährigen Mutter schwer, ihren Alltag wie gewohnt zu gestalten. Auch die sechsjährige Tochter leidet extrem unter dem Verlust. Die Mutter ist geringfügig in einer Pflegeeinrichtung beschäftigt. Eine Vollzeitstelle ist nicht machbar, weil dann zu wenig Zeit für die Betreuung ihrer Tochter bliebe. Zur psychischen Belastung kommt die mangelhafte Möblierung der kleinen Wohnung der beiden: Der Gasherd ist defekt, Tisch, Stühle und Betten gehören dringend erneuert. Da Rücklagen fehlen, hat die Kartei der Not den Kauf günstiger Ausstattung sowie kleine, aber unaufschiebbare Renovierungsarbeiten unterstützt. Es ist ein Beispiel für die Hilfe, die die Kartei der Not seit 1965 leistet. Das Leserhilfswerk unserer Zeitung hilft unverschuldet in Not geratenen Menschen in der Region. Unverschuldet in Not geraten – das kann schnell passieren und jeden und jede treffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.