Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Uwe Pranghofer aus Dillingen gewinnt 1000 Euro beim Retro-Rätsel unserer Zeitung

Dillingen
11.05.2022

Uwe Pranghofer aus Dillingen gewinnt 1000 Euro beim Retro-Rätsel unserer Zeitung

Uwe Pranghofer aus Dillingen war auf der Arbeit in München überrascht von seinem Gewinn.
Foto: Uwe Pranghofer

Uwe Pranghofer hat 1000 Euro beim Retro-Rätsel der Donau Zeitung gewonnen. Der Dillinger plant damit einen Urlaub in Sizilien.

Schon seit drei Jahren macht Uwe Pranghofer aus Dillingen bei dem Retro-Rätsel der Donau Zeitung mit. Umso größer ist die Freude über die Nachricht, dass er die 1000 Euro für die richtige Lösung am Dienstag gewonnen hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.05.2022

"Zuerst ist sich Pranghofer unsicher, was er mit den 1000 Euro machen möchte."

Damit kann er 2000 mal an dem "Preisausschreiben" teilnehmen, bei 50 Cent Gebühr für den Anruf/SMS.

Wieviele Teilnehmer hat es denn da gegeben und wer verdient dran?

Permalink
11.05.2022

Das ist eine interessante Frage, die Sie da aufwerfen. Immerhin wird bei der AA der ausgelobte Gewinn nachweislich auch ausbezahlt. Bei anderen sog. 'Preisauschreiben' wie bei Sport1 etc. würde mich mal interessieren, ob es überhaupt jemanden gibt, der gewinnt. Wer kontrolliert das? Wer überprüft das? Früher als man eine Postkarte schickte, profitierte nur die Post, der Gewinner wurde aber regelmäßig bekannt gegeben. Das vermisse ich heute oft. Ich vermute mal, dass von den 50 Cent pro Anruf/SMS ein ordentlicher Anteil zur AA rüberwandert. Aber wie gesagt, wenn der Preis ausbezahlt wird, ist da ja legitim, kann sich jeder überlegen, ob er das machen möchte.

Permalink