Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Gundelfingen: Gundelfinger Gasthof "Zum Schützen" schließt - aber öffnet wieder in Lauingen

Gundelfingen
30.06.2022

Gundelfinger Gasthof "Zum Schützen" schließt - aber öffnet wieder in Lauingen

Die Krise schweißt sie zusammen: Gerd Bauer (links) schließt zwar das Gasthaus "Zum Schützen" in Gundelfingen. Doch in Lauingen eröffnet er das Restaurant vom Kastanienhof mit Manfred Keim wieder.
Foto: Susanne Klöpfer

Plus Der Gasthof "Zum Schützen" mit Biergarten in Gundelfingen schließt im Juli. Grund dafür ist der Personalmangel. Der Wirt hat schon weitere Pläne - aber in Lauingen.

Hinter Gerd Bauer liegen schwierige Monate. Das hört man dem Gastronomen am Telefon an. Seinen Gasthof mit Biergarten "Zum Schützen" in Gundelfingen muss er ab Juli schließen. Grund dafür ist der Personalmangel in der Gastronomie. „So kann ich den Betrieb nicht aufrechterhalten“, sagt der Betreiber. Der gebürtige Franke ist seit sechs Jahren der Pächter der Gaststätte. Unter der Corona-Pandemie hat die Gastronomie besonders gelitten. Schließungen, Essen nur zum Mitnehmen, sich immer wieder kurzfristig ändernde Hygiene-Vorschriften und Kurzarbeit - viele Menschen suchten sich einen anderen Beruf. Nun wieder neues Personal zu finden, lässt viele Gastronomen verzweifeln. So auch in Gundelfingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.