Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Peterswörth/Kicklingen/Dillingen: Zwei fahren in Peterswörth rückwärts: 10.000 Euro Unfallschaden

Peterswörth/Kicklingen/Dillingen
06.05.2022

Zwei fahren in Peterswörth rückwärts: 10.000 Euro Unfallschaden

Mehrere Unfälle haben sich am Donnerstag im Landkreis Dillingen ereignet.
Foto: Stefan Sauer, dpa (Symbolbild)

In Kicklingen, Dillingen und Peterswörth haben sich am Donnerstag Unfälle ereignet.

Drei Unfälle teilt die Dillinger Polizei am Freitag mit. So war am Donnerstag um 7.30 Uhr in Kicklingen ein Unfallschaden in Höhe von 7000 Euro entstanden, als eine Frau rückwärts aus ihrer Hofeinfahrt rangieren wollte. Dabei stieß ihr Wagen in der Feldlestraße gegen einen querenden Kleintransporter.

In Dillingen entsteht ein Unfallschaden in Höhe von 2500 Euro

Im Gundelfinger Ortsteil Peterswörth wollte ein 66-Jähriger um 10 Uhr ebenfalls mit seinem Auto rückwärts aus einer Einfahrt auf die Straße im Bauernfeld fahren. Doch genau in dem Moment setzte auch der Fahrer eines Kleintransporters zurück und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Polizei gibt den Schaden dort mit 10.000 Euro an.

In Dillingen übersah um 16.30 Uhr eine 45-Jährige, dass der Wagen vor ihr hielt. Die Frau war mit ihrem Auto in der Straße am Reitweg unterwegs, als die Ampel rot wurde und das Fahrzeug vor ihr stoppte. Sie prallte mit ihrem Pkw in des Heck des vorderen Wagens und verursachte laut Polizei einen Schaden in Höhe von rund 2500 Euro. (pol)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.