Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Fasching 2021/2022: Höchstädt sagt wegen Corona die Saison ab.

Höchstädt
03.12.2021

Auch die Schlossfinken in Höchstädt sagen ihre Faschingssaison ab

Immer im Takt und immer für eine Überraschung gut: Die große Garde der Höchstädter Schlossfinken bei ihrem Aufritt 2020.
Foto: Bronnhuber (Archiv)

Plus Nach der Laudonia in Lauingen gibt nun die Höchstädter Faschingsgesellschaft bekannt, dass 2021/2022 keine Auftritte stattfinden. Auch die Finndonia zieht nach.

Vor wenigen Tagen hat die Höchstädter Faschingsgesellschaft ihr Programm für die kommende Saison veröffentlicht. Kappenabend, Hofball, Kinderball, Malefizgericht - alles ist organisiert, alle freuen sich. Doch nun gibt Vorsitzender Bernhard Veh bekannt: "Wir sagen die Saison ebenfalls ab. Die Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und den Gästen ist einfach zu groß." Schon am Donnerstagabend hat die Laudonia in Lauingen bekannt gegeben, dass alles ausfällt. Auch Markus Brixler, Vorsitzender Finndonia, teilt am Freitag mit: "Wir sagen ab." Und was bedeutet das nun für die Faschingsgesellschaften im Landkreis Dillingen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.