Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Höchstädt: So spielten die Höchstädter gegen die Landkreisbomber

Höchstädt
12.06.2022

So spielten die Höchstädter gegen die Landkreisbomber

Landrat Leo Schrell von den Landkreisbombern und Thomas Kehrle von der Höchstädt-Auswahl zum Start des Fußballspiels am Samstag im Josef-Konle-Stadion. Im Hintergrund links der Schiedsrichter Tobias Sing, rechts Höchstädts Bürgermeister Gerrit Maneth.
Foto: Karl Aumiller

100 Jahre SSV Höchstädt - was gehört dazu? Natürlich ein Spiel gegen die berühmten Landkreisbomber.

Klar, es spielt nicht Real Madrid und auf dem Feld steht auch nicht Toni Kroos. Dennoch steht die Berichterstatterin bei ihrer eigenen Fußball-Premiere etwas unter Druck – man könnte ja die falschen Fragen stellen. Die Lösung: Sie wartet nicht 90 Minuten damit, sondern legt schon vor dem Anpfiff los. 100 Jahre SSV Höchstädt wurden am Wochenende groß gefeiert. Am Samstagnachmittag stand der Fußball im Mittelpunkt. Einige Stunden vor dem Ungarn-Match der deutschen Nationalmannschaft versammeln sich zahlreiche „alte Kämpfer“ im Josef-Konle-Stadion. In schneeweißen Trikots tritt eine Traditionself der Donaustadt gegen die in Rot gewandeten Landkreisbomber an. Einmarschiert wird zu „Conquest of Paradise“ von Vangelis. Dramatische Musik mit Chor. Aufregend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.