Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Jahresrückblick: Straßenbau rund um Gundelfingen läuft auf Hochtouren

Jahresrückblick
31.12.2021

Straßenbau rund um Gundelfingen läuft auf Hochtouren

Eine Riesenbaustelle ist die B16-Anschlussstelle Gundelfingen Süd. Die Gesamtkosten liegen bei 8,8 Millionen Euro.
Foto: Berthold Veh (Archivbild)

Plus Im Straßenbau hat sich im Gundelfinger Raum 2021 viel getan. Derzeit läuft der Ausbau der B16-Anschluss-Stelle Gundelfingen Süd. Und ein vermeintliches Endlos-Projekt ist ebenfalls fertig.

Es ist ein Jahr des Straßenbaus rund um Gundelfingen – mit zum Teil nervenzehrenden Umleitungen für Autofahrerinnen und Autofahrer und Klagen bei Anwohnerinnen und Anwohnern. Aber es hat sich auch viel getan. Im Sommer wurde die rissige Fahrbahn der Bundesstraße 16 zwischen der Anschlussstelle Gundelfingen Süd und dem Lauinger Stadtteil Faimingen saniert und auf 6,5 Kilometern bei Kosten von 350.000 Euro eine neue Verschleißschicht eingebaut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.