Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Kommentar: 2G in Bayern: "Da blickt keiner mehr durch"

2G in Bayern: "Da blickt keiner mehr durch"

Kommentar Von Cordula Homann
13.01.2022

Plus Vor allem die Gastro-Branche leidet seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Ständig neue Regelungen machen es nicht besser. Auch nicht im Kreis Dillingen.

Wie schön ist es, wie gut tut es, mal ins Restaurant zu gehen und sich verwöhnen zu lassen. Auch im Landkreis Dillingen gibt es tolle gastronomische Möglichkeiten. Aber eben auch 22 neue Fälle der Corona-Mutante Omikron binnen 24 Stunden. Da fragt man sich schon, was in unserem Ministerpräsidenten vorgeht. Statt bundeseinheitlichen Regeln zu folgen, also Gastronomiebesuche nach der 2G-Plus-Regel, zieht Markus Söder sein eigenes Ding durch und bleibt bei 2G.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.