Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Corona: Der nächste Kinderimpftag in Gundelfingen steht an

Landkreis Dillingen
04.01.2022

Corona: Der nächste Kinderimpftag in Gundelfingen steht an

Im Landkreis Dillingen gibt es wieder einen Kinderimpftermin.
Foto: Peter Fastl (Symbolbild)

Das Dillinger Landratsamt hat einen weiteren Kinderimpftag mitgeteilt. Dieser wird wieder in der Gundelfinger Brenzhalle durchgeführt.

Nach Angaben des Dillinger Landratsamtes findet am Samstag, 8. Januar, wieder ein Tag statt, an dem Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus geimpft werden können. Die Kapazität in der Gundelfinger Brenzhalle wurde laut Pressemitteilung auf bis zu 150 Impfungen erhöht.

An den bereits stattgefundenen Kinderimpftagen in der Gundelfinger Brenzhalle sind die bisherigen Kinderimpfungen im Landkreis Dillingen reibungslos verlaufen. Dabei wurden jeweils bis zu 100 Impfungen durch die Teams des Impfzentrums für Kinder zwischen fünf und elf Jahren angeboten.

So funktioniert die Anmeldung für das Kinderimpfen

Da Terminbuchungen für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren unverändert nicht in der bayerischen Impfsoftware möglich sind, erfolgt die Terminbuchung für den 8. Januar nach folgender bewährten Verfahrensweise:

  • Im ersten Schritt müssen die Eltern/Erziehungsberechtigten ihre Kinder, die geimpft werden sollen, im Bayerischen Impfportal https://impfzentren.bayern/citizen/ registrieren und dort auch eine E-Mail oder Handynummer für die spätere Termininfo hinterlegen.
  • Im zweiten Schritt ist per E-Mail an Kinderimpfungen@ecolog-international.com ein Impftermin für die Fünf- bis Elfjährigen unter Angabe von Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Telefonnummer und Adresse zu beantragen.
  • Wenn eine Terminzuteilung möglich ist, wird über die bei der Registrierung angegebene E-Mailadresse ein Impftermin mitgeteilt. Es ist leider nicht möglich, diesen Impftermin zu verschieben.
  • Geht keine E-Mail oder SMS mit einer Terminzuteilung nach der Beantragung eines Impftermins zu, kann auch keine Impfung am 8. Januar erfolgen.


Die Kinderimpfungen sind nur in Begleitung von mindestens einem Erziehungsberechtigten möglich. Begleitet bei zwei vorhandenen Erziehungsberechtigten nur einer das Kind bei der Impfung, muss das Einverständnis des nicht anwesenden weiteren Erziehungsberechtigten vorliegen. Hierfür kann die „Einwilligungserklärung“ bei https://www.landkreis-dillingen.de/anamnese-und-einwilligungserklaerung-mrna-impfstoff-2 genutzt werden.

Lesen Sie dazu auch

Weitere Informationen zum Kinderimpfen

Weitere Detailinformationen zu den Kinderimpfungen können der Internetseite www.landkreis-dillingen.de unter der Rubrik „Kinderimpftage“ entnommen werden.

Die ausgefüllt mitzubringenden Unterlagen sind unter https://www.landkreis-dillingen.de -Formulare zur Schutzimpfung gegen Covid-19- abrufbar. Alle weiteren Informationen zur Schutzimpfung finden sich auf der Homepage des Landkreises unter https://www.landkreis-dillingen.de/ Corona-Impfung im Landkreis Dillingen.

Eine entsprechende Impfstofflieferung sowie eine entsprechende Nachfrage nach Kinderimpfungen vorausgesetzt, wird es auch im Januar weitere Angebote für Kinderimpfungen geben. Die Termine werden auf den Internetseiten des Landratsamtes und über die Medien bekanntgemacht. (pm)


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.