Newsticker
Russisches Unternehmen Transneft: Öl-Lieferung durch Ukraine ist eingestellt
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Dillinger verliert mehrere tausend Euro bei Internetbetrug

Landkreis Dillingen
26.01.2022

Dillinger verliert mehrere tausend Euro bei Internetbetrug

Fake-Shops im Internet sind oft nur schwer zu erkennen.
Foto: Christin Klose (Symbolbild)

Die Polizei Dillingen meldet weitere Betrugsopfer aus dem Landkreis Dillingen und warnt eindringlich.

Ein Dillinger hat eine Rückbank für einen Motorroller über ein Kleinanzeigenportal gekauft und überwies per Echtzeitüberweisung den geforderten Betrag von 105 Euro. Danach war der Verkäufer nicht mehr zu erreichen, auch die Ware wurde nicht geliefert. Bereits im Sommer 2021 bestellte ein Dillinger auf einer Webseite für Terrassenbedachungen eine Überdachung im Wert von über 10.000 Euro per Telefon. Kurz darauf erhielt er eine Auftragsbestätigung und eine Abschlagsrechnung in Höhe von 5175 Euro, die der Dillinger anschließend auch überwies. Trotz monatelangem Warten wurde die Ware nicht geliefert, auch ist der Verkäufer weder telefonisch noch per Mail erreichbar. So steht es im Polizeibericht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.