Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Mehr als 600 Euro Schaden nach Betrugsfällen im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen
05.01.2022

Mehr als 600 Euro Schaden nach Betrugsfällen im Landkreis Dillingen

Drei Fälle von Betrug meldet die Polizei Dillingen.
Foto: Wolf von Dewitz/dpa

Einer will eine DVD-Sammlung kaufen, ein anderer eine Spielekonsole. Insgesamt verlieren Menschen im Kreis Dillingen 600 Euro an Betrüger.

Ein Lauinger hatte über seinen Social-Media-Account ein Inserat aufgegeben, woraufhin sich am Montag ein bislang Unbekannter meldete und angab, die Ware per Lieferkurier abholen zu lassen. Zusätzlich erhielt der Lauinger eine gefälschte E-Mail vom angeblichen Lieferkurier und übermittelte für die Versicherung 50 Euro in Form von Gutscheincodes. Die Ware wurde jedoch nie abgeholt. Das berichtet die Dillinger Polizei.

In Bissingen wollte ein Mann eine Spielekonsole kaufen

Bereits am 19.12.2021 erwarb ein Dillinger über ein Kleinanzeigen-Portal eine DVD-Sammlung und überwies direkt 60 Euro auf ein niederländisches Konto. Auch hier wurde keine Ware geliefert.

Bei einem dritten Betrugsfall erwischte es einen Mann aus Bissingen. Er wollte ebenfalls über ein Kleinanzeigenportal eine Spielekonsole im Wert von 500 Euro erwerben und überwies das Geld vorab auf das Konto eines angeblich in Berlin wohnhaften Mannes. Auch hier blieb die Versendung der Ware aus. Tipps zum Schutz vor Betrug unter www.polizei-beratung.de. (pol)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

06.01.2022

Ich fordere einen Führerschein für das Internet.
Zusätzlich einen verpflichtenden VHS Kurs "gesunder Menschenverstand".

Permalink
05.01.2022

" Oh, die von Ihnen aufgerufene Seite gibt es leider nicht (mehr)"

Das war das Ergebnis als ich dem "Polizei-Beratung"s Link folgen wollte.

Permalink
05.01.2022

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Link korrigiert. Freundliche Grüße!

Permalink