Finningen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Finningen"

Die Rieswasserversorgung hat Landwirte für grundwasserschonende Bodenbewirtschaft ausgezeichnet: (von links) Werkleiter Christof Lautner, Vorsitzender Wolfgang Kilian, Georg Wiedemann, Martin Ahle, Johann Jall, Michael Bregel, Marco Oefele, BBV-Kreisobmann Klaus Beyrer, der stellv. Landrat des Donau-Ries-Kreises Reinhold Bittner und Finningens Bürgermeister Klaus Friegel.
Feier

Niedrige Nitratwerte

Die Bayerische Rieswasserversorgung zeichnet in Finningen Bauern für nachhaltige Bodenbewirtschaftung aus

Sie ist stark gefährdet: die Bachmuschel.
3 Bilder
Finningen

Die Bachmuscheln sind gerettet

Landwirte, Feuerwehr und das Team Bodenständig haben gemeinsam einen Abschnitt am trockenen Brunnenbach bewässert. Die Muscheln hatten sich bereits unter Laub vergraben.

An Flusslandschaftsmodellen konnten die Kinder in Finningen realistisch Hochwasser und Überschwemmungen nachvollziehen. 	<b>Foto: Paul Heim</b>
Mooseum

Die Nachteile von Flussbegradigungen erkannt

Das Umweltmobil kommt zu Kindern nach Finningen

Adalbert Brugger starb im Alter von 85 Jahren.
Finningen

Finningen trauert um seinen Schlösslewirt

Adalbert Brugger starb überraschend im Alter von 85 Jahren. Er war immer für alle da. Die Familie war ihm am wichtigsten.

„Sommer.Erlebnis.Bauernhof“ ist das Sommerprojekt des „Erlebnis Bauernhof“ – ein Programm, erarbeitet von Kultus- und Landwirtschaftsministerium. So soll Kindern die Landwirtschaft und die Herkunft ihrer Lebensmittel vermittelt werden. Von links: Ottmar Hurler, Kerstin Kranzfelder, Cornelia Stadlmayr, Monika Simper, Helmut Herreiner, Wilhelm Martin. Vorne: Michael und Maria-Theresia Kais.
2 Bilder
Finningen

Brot wächst nicht im Supermarkt

Die Klasse 2a der Grundschule Höchstädt erfährt in der Brunnenmühle Finningen mehr über unsere Lebensmittel. „Sommer.Erlebnis.Bauernhof“ heißt das Projekt.

Ratssitzung

Kinder im Sitzungssaal

In Finningen und Mörslingen reichen die Kindergartenplätze nicht

Nach den Ehrungen bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Finningen: (von links) Kommandant Hubert Braun, Markus Sing, stellvertretender Kommandant Martin Schäffler, Vorsitzender Albert Gruber, KBM Jürgen Schön, Tamara Schäffler, Michael Sinning, Bürgermeister Klaus Friegel, KBI Markus Tratzmiller.
Jahresversammlung

Ein aktives Jahr der Feuerwehr Finningen

Der Vorsitzende wurde besonders geehrt

Da grinst sie übers ganze Gesicht: Isabel (2) liebt die Wippe.
5 Bilder
Freizeit

Schaukeln, wippen, rutschen und klettern

Der Spielplatz in Oberfinningen ist bei den Kindern und den Mamis beliebt. Unser Test

Ein Bündel mit rund 800 Unterschriften übergaben Kreisobmann Klaus Beyrer, Kreisbäuerin Annett Jung (von links) und BBV-Kreisgeschäftsführer Eugen Bayer (rechts) an den Bundestagsabgeordneten Ulrich Lange (Mitte) und Landtagsabgeordneten Johann Häusler (Zweiter von rechts). Die unterzeichnenden Landwirte fordern bei der Umsetzung der Düngeverordnung die Nutzung der gesetzlichen Spielräume.
Landkreis Dillingen

Bauern klagen über geringe Wertschätzung

Die neue Düngeverordnung und die Afrikanische Schweinepest machen Landwirten in der Region große Sorgen. Sie überreichen Abgeordneten in Finningen 800 Unterschriften.

Vortrag

Hausgärten sind häufig stark überdüngt

Anton Vaas referierte in Finningen. Er hat einen wichtigen Tipp für Gartler

Lokales (Dillingen)

Mörslinger Kindergarten ist zu klein

35 Buben und Mädchen sind angemeldet – zu viele

300 Gäste kamen zum Politischen Fischessen der CSU nach Finningen. Im Bild von links Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange, Matthias Letzing, der CSU-Bürgermeisterkandidat für Höchstädt, die Stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner und Dillingens Oberbürgermeister Frank Kunz.
3 Bilder
Finingen

Ilse Aigner: Keine Berliner Verhältnisse in Bayern

Die Stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner lockt so viele Gäste wie noch nie zum Politischen Fischessen der CSU nach Finningen.

Das Katholische Landvolk spendete für Humedica, für die Afrikamission und den Verein Glühwürmchen. Unser Bild zeigt von links Gisela Heim, Thekla Zengerle, Gertrud Hohenstatter.
Finningen

Hilfe für Notleidende

Das Landvolk Finnen spendet an verschiedene Organisationen.

Seit knapp vier Jahren gibt es die Bigband „Groovy Tones“ des Dirigenten Vasyl Zakopetz. Das Neujahrskonzert der Musiker im Finninger Schlössle war ein Erfolg.
Finningen

Mit Sinatra ins neue Jahr

Die „Groovy Tones“ überzeugen das Publikum im Finninger Schlössle bei ihrem Neujahrskonzert mit Bigband-Klassikern und Swing-Interpretationen.

Die Männergarde der Finndonia flashte mit ihrer Parodie auf die ZDF-Hitparade trotz zweimaliger Unterbrechung wegen technischer Probleme in der Musikanlage den großen Saal im Finninger Schlössle.
4 Bilder
Hofball in Finningen

ZDF-Hitparade zum Narrenauftakt

Die Finndonia bietet eine bunte Show aus Tanz und Humor. Der Funke springt auf die Ballbesucher über.

Die Repräsentanten und Referenten des BBV Dillingen von links nach rechts:Michael Eberle, Klaus Beyrer, Annett Jung, Dr. Sabine Steinmeyer, Erik Kunert, Dr. Michael Siebenhütter und GF Eugen Bayer
Finningen

Ein Anreiz zur Schwarzwildjagd

Die Angst vor der Afrikanischen Schweinepest ist groß. Experten informierten jetzt in Finningen rund um das Thema.

In Finningen ist ein Unfall passiert.
Finningen

Vorfahrt übersehen: 6300 Euro Schaden

Zwei Fahrzeuge sind in Finningen zusammengeprallt.

Lokales (Dillingen)

Neue Lagerhalle für Finningen

Die alte wird abgerissen

Für ihr die Grenzen der Selbstverständlichkeit sprengendes, außergewöhnliches Engagement bei der Renovierung der Brunnenmühle erhielt die Familie Keis den Ehrenpreis des Bayerischen Landesverbandes für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (BLMM).
Oberfinningen/Mörslingen

Ausgezeichnete Brunnenmühle

Die Familie Keis hat einen ganz besonderen Preis bekommen.

Aufspielen beim Wirt im Schlößle in Finningen im vollen Schlößlesaal spielten Heidis Schrammelmusikanten (Heidi Krech-Hemminger und Astrid Hartmann, von links) auf.
3 Bilder
Finningen

Und alle singen vom Kanapee – juchee!

Das Aufspiel’n beim Wirt in Finningen zeigt sich wieder, dass Volksmusik nicht langweilig ist.

Im Brunnenbach in Finningen leben Bachmuscheln, eine vom Aussterben bedrohte Tierart. Mit Hilfe des Projektes „boden:ständig“, das Donautal-Aktiv in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und Landnutzern betreut, konnten bereits viele erfolgreiche Maßnahmen durchgeführt werden.
2 Bilder
Pilotprojekt

Zum Schutz der Bachmuschel

Die Maßnahmen zur Rettung des Tieres waren in Finningen ein voller Erfolg. Genau deshalb soll es nun auch weitergehen. Was geplant ist

Finningens Bürgermeister Klaus Friegel ist verärgert, dass die Bürger immer mehr Müll und Abfall in die Fluren werfen. Traurige Höhepunkte waren nun Fahrräder, Waschmaschine und Fernsehgerät.
3 Bilder
Abfall

Wer vermüllt die Fluren?

Finningens Rathauschef Klaus Friegel ärgert sich über Umweltsünder. Was Bürger tun können

Inmitten der Tomatenkinder fühlte sich Zeitungsente Paula bei ihrem Besuch im Sportheim von Finningen ausgesprochen wohl. Bestand doch dort auch die Möglichkeit, etwas von den Tomatenköstlichkeiten zu ergattern.
Für unsere kleinen Leser

Alles Wissenswerte über Tomaten

Zeitungsente Paula entdeckt die Paradiesäpfel

Altbürgermeister Josef Häusler feiert heute bei bester Gesundheit seinen 75. Geburtstag.
Jubiläum

Ein Mann der Pflicht und Zuverlässigkeit

Josef Häusler feiert 75. Geburtstag

Ratssitzung

Kanalsanierung wird teuer

Neuer Schmutz- und Regenwasserkanal für die Ziegeleistraße und Am Anger in Finningen

Wanderer der Feuerwehr Bächingen bei der Anmeldung vor dem Start zum ersten Kreisfeuerwehrmarsch in der Umgebung von Finningen.
2 Bilder
Ausflug

Feuerwehren aus dem Landkreis marschieren erstmals zusammen

Rund um Finningen trafen sich die Ehrenamtlichen zum Wandern und Radfahren

Ein 57-Jähriger hat nach einem Wespenstich in Finningen einen Unfall verursacht. Warum die Polizei jetzt gegen ihn ermittelt.
Finningen

Autofahrer wird nach Wespenstich ohnmächtig

Ein 57-Jähriger hat nach einem Wespenstich in Finningen einen Unfall verursacht. Warum die Polizei jetzt gegen ihn ermittelt.

Auf dem Ehrungsabend des Dillinger BBV wurden sieben nach langjähriger Tätigkeit ausgeschiedene Ortsobleute zu Ehrenortsbäuerinnen und Ehrenortsobmännern ernannt. Vonseiten des BBV-Hauptamts gratulierten ihnen Kreisgeschäftsführer Eugen Bayer (links) und der Leiter der schwäbischen Hauptgeschäftsstelle, Markus Müller (rechts): Apollonia Lorenz, Resi Steinle, Annegret Sinning, Anton Hahn und Anton Dölle (von links). Nicht auf dem Foto: Elmar Sinning (Schwenningen) und Josef Straub (Pfaffenhofen).
2 Bilder
Bauernverband

Über 1000 Jahre Ehrenamt

Zahlreiche Landwirte wurden ausgezeichnet. Der Beruf birgt viele Herausforderungen

Bürgerversammlung

Radweg von Finningen nach Bergheim gefordert

Rathauschef Klaus Friegel sagt, es liege an seinem Mödinger Amtskollegen Walter Joas, dass bisher nichts passiert sei. Und der Biber ist offensichtlich nach wie vor ein Problem

BBV-Kreisgeschäftsführer Eugen Bayer stellte den Ortsbäuerinnen seine neue Assistentin Verena Schön vor. Gemeinsam mit Kreisbäuerin Annett Jung und Kreisobmann Klaus Beyrer (von rechts) überreichte er Schön ein T-Shirt und eine Fleece-Jacke, beides natürlich mit dem BBV-Logo bedruckt.
Versammlung

Annett Jung führt den Drei-Punkte-Spicker ein

Bei den Ortsbäuerinnen steht in diesem Jahr viel an. Schau-Kochen und Partys sind in Planung